Lörrach Jugendarbeit im Fokus

Die Band „runzlig“ sorgte beim jüngsten Herbstfest des SC Haagen mit ihren Songs auf alemannische Mundart für gute Stimmung. Foto: Gerd Lustig Foto: Die Oberbadische

Wenn der SC Haagen zu seinem Herbstfest ruft, regnet’s. Andererseits: Rund um den Sportplatz an der Wiese stellt sich bei der zweitägigen Sause auch bei Schmuddelwetter stets gute Stimmung ein. Und so bilanzierten Vorsitzender Jörg Müller und sein Team auch diesmal eine gelungene Fete.

Lörrach-Haagen (lu). Sportlich und gesellig, unterhaltsam und schmackhaft: Das Programm, organisiert von Linda Müller, Ehefrau des Vorsitzenden, bot reichlich Abwechslung.

„Wir möchten mit unserem Fest nicht in erster Linie einen wirtschaftlichen Erfolg erzielen, viel wichtiger ist es uns, dass wir damit die Werbetrommel rühren und als Verein noch bekannter werden“, betont Jörg Müller. Dass es inzwischen im Club wieder aufwärts gehe, sei deutlich zu sehen: „Inzwischen haben wir fast 90 Aktive in drei Mannschaften“, freut er sich. Dass dies lediglich in der Kreisliga C der Fall ist, ficht ihn nicht an. „Es kann ja nur aufwärts gehen!“, lacht der Vorsitzende.

Auf dem Jugendbereich des SC Haagen „liegt ganz klar der weitere Fokus“, macht Müller deutlich. Daher hat der Verein ein F-Jugend-Verbandsturnier in das zweitägige Herbstfest integriert. „Das kam sehr gut an, auch die Herren vom Fußballverband waren angetan“, freut er Müller.

Gefreut hat es ihn natürlich auch, dass die erste Mannschaft ihr Pflichtspiel mit 5:1-Toren gegen den FV Degerfelden II gewonnen hat.

Ansonsten war gute Unterhaltung bei Speis’ und Trank (mit Schlachtplatte!) angesagt. Und nicht zuletzt sorgte Livemusik im Festschopf für prächtige Stimmung: Die Formation „runzlig“, bei der Jörg Müller mitspielt, servierte ihre bekannt flotten Songs in alemannischer Mundart: Da wurde der AC/DC-Klassiker „Highway to hell“ zur „Landstrooß uff Zell!“ Klar: Da hatte die Band bei den Refrains das ganze Zelt hinter sich, das lautstark mitsang.

Beste Stimmung herrschte auch an der gut bestückten Cocktailbar vor dem Festschopf.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

npwi_wb_arbeitsplatz_161113.jpg

Die Diskussion um ein Ausstiegsszenario aus dem Lockdown wird immer lauter. Insbesondere die Wirtschaft will bald wieder zur Normalität zurückkehren. Rechnen Sie mit mit einer baldigen Besserung der wirtschaftlichen Lage nach der Pandemie?

Ergebnis anzeigen
loading