Lörrach Kinderbälle enden mit einem Knall

Bei den Kinderbällen in der Sporthalle in Brombach und im Burghof trafen sich gestern 350 verkleidete Kinder zum spielen, singen und tanzen. Neben Kostümwettbewerb und einem Bauchredner, war ein Luftballonregen der Höhepunkt beider Veranstaltungen.

Von Nils Straßel

Lörrach. Unter dem Motto „Sport, Spiel, Spaß“ konnten die kleinen Gäste auf dem Kinderball in Brombach beim Skilaufrennen auf Putzlappen über die Bühne rutschen und beim Kartenstaffelspiel einen Hindernisparcours überwinden. Etwa 150 Superhelden, Prinzessinnen und Fantasiewesen wuselten durch die Brombacher Sporthalle, die in diesem Jahr zum letzten Mal als Veranstaltungsort diente. Sie wird abgerissen.

Ortsvorsteherin Silke Herzog, die Organisatorin des Kinderballs, kürte mit ihren Mitveranstaltern die 15 schönsten Kostüme in verschiedenen Altersklassen. „Ein wichtiges Kriterium ist der Aufwand der betrieben wurde. Selbstgemachte Kostüme finden wir am besten“, erklärte sie. Die Gewinner bekamen Taschen, Spielzeug und Süßigkeiten, die von der Volksbank und der Sparkasse gespendet wurden.

Derweil folgten die Kinder beim AOK Kinderball gespannt dem, was sich auf der Bühne im Lörracher Burghof abspielte. Dort trat der Bauchredner Addy Axon mit seinem sprechenden Hamster Egon Schock auf.

Gildenmeisterin Alexandra Bröll organisierte den Ball bereits zum dritten Mal und hatte noch einige weitere Programmpunkte für die etwa 200 anwesenden jungen Narren geplant: „Es gibt noch Guggenmusik von den Ohreputzern, Mitglieder von den Zundel bauen einen Menschenturm, und im Untergeschoss gibt es Stände zum Kinderschminken.“ Dazwischen führte das AOK-Maskottchen, der grüne Drache Jolinchen, eine Polonaise durch den ganzen Saal an.

Auch wenn die Bälle in Brombach und Lörrach sehr verschieden waren, endeten sie auf ähnliche Art und Weise: mit einem beeindruckenden Ballonregen. Hunderte Luftballons, die unter der Decke angebracht waren, fielen zum Abschluss auf die jubelnde Menge herab. Die Kinder hatten freilich großen Spaß daran diese zum Platzen zu bringen – so endeten beide Kinderbälle mit einem Knall.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading