Lörrach Kunst läuft online

Ein von Bettina Bohn gestaltetes Schuhpaar Foto: zVg

Lörrach - Anders als sonst kommt die bildende Kunst diesmal auf Sohlen. Leinenschuhe, auf vielfältigste Art und Weise bearbeitet, sollten ursprünglich am 15. Mai im Rahmen der Kulturnacht Lörrach/Weil am Rhein in einer Installation im Burghof-Foyer präsentiert werden, jetzt sind diese online zu sehen.

Der Verein Bildende Kunst Lörrach (VBK) konnte zahlreiche Kunstschaffende der Region dafür gewinnen Schuhe zu gestalten. Eine ungeheure Vielfalt an Kreativität hat sich dabei laut einer Mitteilung entfaltet: Leise und zart, bunt schillernd, frech, surreal, kritisch oder fröhlich kommen die laufenden Kunstwerke daher.

Die (Schuh-) Werke stammen von Hanna Benndorf, Bettina Bohn, Reinhard Bombsch, Brigitte Borocco, Melanie Burkard, Sofia Daniel, Günther Fischer, Karin Fischer (Nirak), Antje Gärtner, Concetta Di Giovanni, Esther Gischig, Marga Golz, Inge Gründel-Pfaff, Konrad Grund, Peter Hofmann, Astrid Homberger (Paula), Heinz Lüttin, Winfried Maier, Gabriele Menzer, Ellen Mosbacher, Hans Müller, Sarah Mross, Heike Nussmann, Jenny Obrist, Elena Politowa, Petra Pompé, Günter Ruf, Margrit Stolz, Cordula Trefzger-Wassmer, Jürgen Unseld, Petra van Veen, Andrea S. Végh und Bernd Warkentin.

Fantasiereiche Werke in der Dropbox

Auch wenn sie momentan – aufgrund von Corona – in ihrer Gesamtheit nicht zu der geplanten Installation zusammengefügt werden können, möchte der VBK die farbenprächtigen, fantasiereichen Werke der Künstlerinnen und Künstler zeigen. Sie können unter folgendem Link betrachtet werden: www.dropbox.com/sh/rgo7mrhsvs2cmkw/AABbhV97m9fY0jT_jJNl4uOda?dl=0

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading