Lörrach Lebenslang mit der VHS lernen

Die Oberbadische, 14.02.2018 17:30 Uhr

Lörrach. Die Bereitschaft zum lebensbegleitenden Lernen bleibt stets aktuell. In diesem dauerhaften Prozess ist die Lörracher Volkshochschule ein verlässlicher Partner.

Mit ihren Außenstellen in den Ortsteilen Brombach und Haagen/Hauingen sowie den Angeboten in der Dieter Kaltenbach-Stiftung konnte für das kommende Semester wieder ein sehr umfangreiches Angebot mit über 460 Kursen, Seminaren, Vorträgen, Hörspielen, Exkursionen, Studienreisen und Vorbereitungskurse auf Sprachprüfungen präsentiert werden.

Der ambitionierte Ansatz der Lörracher VHS wird durch Branchen-Kennzahlen bestätigt. Diese bescheinigen der städtischen Einrichtung ein attraktives Angebot für eine baden-württembergische Kommune dieser Größenordnung. Der VHS-Verband wird sich aktuell in diesem Jahr mit seiner Initiative „vhs der Zukunft“ mittels einer Potentialanalyse mit der Frage beschäftigen, wie sich die Lörracher Einrichtung bis 2030 entwickeln kann.

Bei dieser Reise in die Zukunft erarbeitet die Geschäftsstelle des VHS-Verbandes eine Prognose als Korridor für wahrscheinliche Entwicklungen der VHS.

Das Semester beginnt am Montag, 19. Februar. Zahlreiche Kurse, vor allem im Gesundheitsbereich, sind ausgebucht.   Anmeldungen: online unter http://vhs.loerrach.de; Auskünfte unter Tel. 07621/9567330 oder per E-Mail: vhs@loerrach.de.