Lörrach - Mädchen im Alter zwischen zehn und 18 Jahren können beim „Robotic Girls’ Day“ am Mittwoch, 21. November, Roboter dazu bringen, nach ihren Befehlen zu agieren. In vielen Berufen werden Informatikkenntnisse benötigt. Deshalb haben hier deutsche und französische Schülerinnen die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu erleben, dass Programmieren Spaß macht.

Der „Robotic Girls’ Day“ ist ein binationales Angebot des Schülerforschungszentrums Phaenovum Lörrach-Dreiländereck in Zusammenarbeit mit dem KidsLab und Orientoscope Mulhouse sowie mit der Unterstützung der CCI Alsace Eurométropole.

Von 14 bis 15 Uhr findet „Der Workshop für angehende Roboterfachfrauen“ im KidsLab, 5 rue Jules Ehrmann, in Mulhouse, und von 15.30 bis 16.30 Uhr eine Konferenz über Robotikberufe im Orientoscope, 10 rue de la Bourse, in Mulhouse, statt. Von 17.30 bis 19 Uhr heißt es „Roboter programmieren” für Schülerinnen von zehn bis 18 Jahre in Phaenovum, Baumgartnerstraße 26a in Lörrach.

Eine Anmeldung für die Kurse ist nicht erforderlich.