Lörrach Mehr als 5000 Stunden ehrenamtliche Arbeit

Ehrungen und Neuwahlen standen bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Haagen auf dem Programm (v. l.): Stefan Schepperle (Stellvertreter Stadtkommandant), Bernd Wahler, Florian Börs, Monika Neuhöfer-Avdic und Manuel Müller. Foto: Gerd Lustig

Lörrach-Haagen - Auf die Haagener Feuerwehr ist Verlass. Die Mannschaft um den seit fünf Jahren amtierenden Abteilungskommandanten Florian Börs hat im vergangenen Jahr insgesamt 54 Einsätze bewältigt, davon die Hälfte technischer Art. 17 Einsätze erfolgten in Haagen, 37 in anderen Ortsteilen, darunter ein Großbrand in Brombach. Sechs Personen konnten gerettet werden, bei zwei Menschen kam indes jede Hilfe zu spät.

Hinzukamen 13 Abteilungsübungen, zwölf Maschinistenübungen, Übungen mit der „neuen alten“ Drehleiter sowie jede Menge Ausbildungen und Schulungen.

„Bei der Feuerwehr Haagen geht was“, zeigte sich der Abteilungskommandant zufrieden und stolz. Insgesamt brachte es die Abteilung auf 5058,2 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit. Davon entfielen 737,7 Stunden auf reine Einsatzzeit, was pro Kopf knapp 19 Stunden bedeutet.

Ein Lob sprach daher auch der seit Oktober 2018 amtierende Stadtkommandant Manuel Müller aus. „Die Feuerwehr und natürlich auch die Abteilung Haagen hat ein hohes Ansehen in der Bevölkerung“, betonte er. Damit dies auch so bleibt, bedürfe es stimmender Rahmenbedingungen, woran permanent gearbeitet werde. Ganz wichtig für Feuerwehrleute sei vor allen Dingen das Wir-Gefühl: „Wir müssen miteinander und nicht übereinander reden“, sagte Müller.

Voll des Lobes war auch Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic. Sie, die sich gut aufgenommen in der Feuerwehr-Familie fühlt, sprach von einer gelebten Gemeinschaft. „Ihr seid eine tolle Truppe, gemeinsam schaffen wir viel“, blickte sie zuversichtlich in die Zukunft. Ehrenkommandant und Ortsvorsteher Horst Simon zeigte sich beeindruckt von der großen Einsatzbereitschaft der Wehr.

Jugendabteilung

Ein „intensives Jahr“ bilanzierte Jugendleiter Philipp Simon. Mit insgesamt 15 Jugendlichen, darunter drei Mädchen, ist er sehr zufrieden. Seit mehr als zehn Jahren kann so jährlich mindestens ein Jugendlicher in die Aktivmannschaft eingegliedert werden, so auch jetzt wieder mit Sebastian Richardon.

Neben Übungen und Unterricht wird großer Wert auf die Kameradschaft gelegt. Sport, Firmenbesuche und Freizeitaktivitäten gehören zum Alltag des Feuerwehrnachwuchses. Um Geld in die Kasse zu bekommen, kümmert sich die Jugendabteilung um die Verteilung der Gelben Säcke.

Wahlen

Florian Börs wurde mit großer Mehrheit für weitere fünf Jahre als Abteilungskommandant gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Mike Radtke in den Feuerwehrausschuss.

Ehrungen und Beförderungen

Für 30 Jahre im Dienst der Feuerwehr wurden Florian Börs und Bernd Wahler ausgezeichnet. Mit Dank verabschiedet wurde nach fast 30-jähriger aktiver Zeit Lars Schmidt-Glaser.

Zur Oberfeuerwehrfrau befördert wurde Jana Huber, zum Oberfeuerwehrmann Patrick Probst und zum Feuerwehrmann Sebastian Richardon.

Abteilung Haagen: 40 Aktive, davon drei Frauen, 15 Jugendliche, 20 in der Altersmannschaft.

Kontakt: Abteilungskommandant Florian Börs, Tel. 07621/ 41 56 15.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    2

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading