Lörrach Michael Blume beim Tag der Demokratie

Beim „Tag der Demokratie“ hät Dr. Michael Blume die Revolutionsrede in diesem Jahr. Foto: Kristoff Meller

Lörrach - Beim diesjährigen „Tag der Demokratie“, der für den 21. September geplant ist, wird Dr. Michael Blume die Revolutionsrede halten, der als Landesbeauftragter gegen Antisemitismus in Baden-Württemberg die Verbindung zu 1700 Jahren jüdischen Lebens in Deutschland herstellen wird. Das geht aus dem Protokoll der jüngsten Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Erinnerungskultur in Lörrach hervor.

Verbundenheit mit der jüdischen Gemeinde deutlich machen

Dieses Jahr wurde indes kein Schwerpunktthema ausgewählt. Auch möchte die Stadt mit der Einladung die Verbundenheit mit der jüdischen Gemeinde in Lörrach deutlich machen. Im Besonderen vor dem Hintergrund, dass die jüdische Gemeinde zum eigenen Schutz einen Zaun um die Synagoge in Lörrach bauen möchte (wir berichteten ausführlich).

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading