Lörrach Mimot zieht aufs Gaba-Areal

Jürgen Philipp (rechts) dankt Vermieter Mirko Meyer für die rechtzeitige Fertigstellung der Räumlichkeiten. Foto: Markus Greiß Foto: Die Oberbadische

Von Markus Greiß

Lörrach. Nachdem vor Jahresfrist die Lichter im früheren Gaba-Werk am Berner Weg in Tumringen ausgegangen waren, kehrt nun weiter neues Leben ein. Am Freitagnachmittag feierte der Systemlieferant Mimot, der bisher in Hauingen beheimatet war, in den Verwaltungs- und Industrieräumlichkeiten „Richtfest“.

Der Umzug des Maschinenparks wird bis Weihnachten vonstattengehen, sodass die Produktion am 7. Januar anlaufen wird. In seiner Ansprache lobte der Sprecher der Geschäftsführung, Jürgen Philipp, den „Super-Standort“ an der Wiese und dankte Vermieter Mirko Meyer für die rechtzeitige Fertigstellung der Räumlichkeiten.

Rund zwei Drittel des früheren Gaba-Geländes sind vermietet

Mimot belegt fortan das alte Wybert-Verwaltungsgebäude und die daran anschließenden Produktionshallen. Mit 2700 Quadratmetern Fläche avanciere das Unternehmen zum bisher größten Mieter im Areal. Laut Meyer sind nun etwa zwei Drittel des früheren Gaba-Geländes vermietet. Ein weiteres Unternehmen sei an der Anmietung von Flächen interessiert. Letztlich könnten vier bis fünf Firmen und insgesamt rund 200 Mitarbeiter auf dem Areal ihre neue Heimat finden. Damit würden hier dann mehr Menschen arbeiten als noch zu Gaba-Zeiten.

Mimot wird mit zunächst rund 50 Mitarbeitern am Standort tätig sein, Tendenz steigend. Denn das Unternehmen möchte durch seine strategische Neuausrichtung die Grundlagen für ein solides Wachstum legen. Konzentrierte es sich früher auf die Produktion von Maschinen zur Bestückung von Leiterplatten, liefert es seinen Kunden nun zunehmend Gesamtsysteme, die sich insbesondere durch ein einzigartiges Lagersystem von Konkurrenzlösungen abheben.

Weil immer mehr Großkonzerne auf den Nischenmarkt von Mimot drängen, gibt es laut Philipp für das mittelständische Unternehmen nur einen Ausweg: Innovationen mit hohem Kundennutzen zu schaffen. Hierzu hatte die Mimot-Geschäftsleitung auch gleich eine innovative Idee: Sie engagierte vier bereits pensionierte externe Berater mit immensem Fachwissen, darunter den Ingenieur Mohammad Mehdianpour und den Designer Andreas Preussner, die mehr als 30 Jahre für die Weltmarktführer der Branche gearbeitet und eigene Patente entwickelt haben.

Auch dank ihres Know-hows erhofft sich Philipp, bald wichtige Mimot-Neuentwicklungen in Lörrach präsentieren zu können.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading