^ Lörrach: Mit dem VW-Bulli durch Europa - Lörrach - Verlagshaus Jaumann

Lörrach Mit dem VW-Bulli durch Europa

ov
Oliver Lück Foto: zVg/Oliver Lück

Oliver Lück berichtet im Alten Rathaus von seinen Reisen im Bulli, die ihn in mehr als 30 Länder führten.

Ein Bildervortrag mit Lesung findet am Donnerstag, 16. Mai, 19.30 Uhr, im Alten Rathaus Lörrach, Untere Wallbrunnstraße 2, statt. Oliver Lück kommt auf Einladung der Volkshochschule (VHS) Lörrach-Steinen nach Lörrach, um über seine Erlebnisse zu berichten.

Ein Mann, ein Bulli, eine halbe Million Kilometer: Als sich Oliver Lück im Sommer 1996 sein erstes Auto kauft, einen alten VW-Bus, hat er kein Ziel, aber jede Menge Zeit. Der Journalist und Fotograf aus Schleswig-Holstein beginnt, Europa zu entdecken und Geschichten und Fotos zu sammeln, heißt es in der Ankündigung der VHS Lörrach-Steinen: Er trifft die Schützer des letzten Urwalds in Polen, Straßenkinder in Nordirland, Chilibauern im Baskenland. Oliver Lück nimmt sich viel Zeit, die Länder nebenan zu erkunden und ihre Menschen zu treffen. Sein Motto lautet: Europa ohne Ende.

In den vergangenen Jahren waren es mehr als 600 Abende, an denen Oliver Lück seine Zuhörer mit auf die Reise nahm, heißt es in der Ankündigung. Nun kommt er auf seiner Lesereise und Vortragstour nach Lörrach ins Alte Rathaus: In seinem Reisevortrag „Zeit als Ziel“ hat er Begegnungen und Entdeckungen aus mehr als 27 Jahren und rund 30 Ländern gesammelt. Es werde ein überraschender, teils abenteuerlicher Abend in vielen Bildern, erzählten Erlebnissen und gelesenen Geschichten.

Die Veranstaltung im Alten Rathaus beginnt um 19.30 Uhr. Der Einlass beginnt bereits um 18.45 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es im Internet unter www.lueckundlocke.de sowie unter www.vhs-loerrach-steinen.de.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Wahlurne

Der Kreistag wird am 9. Juni neu gewählt. Sind Sie mit der Arbeit des scheidenden Gremiums zufrieden?

Ergebnis anzeigen
loading