Lörrach Mit Freude lernt man besser

Die Oberbadische
Chloé Ribreau (stehend) wusste die Kinder mit ihrem Unterricht zu fesseln. Foto: Gottfried Driesch Foto: Die Oberbadische

Von Gottfried Driesch

Lörrach. Viel Abwechslung für die Schüler versprach der Besuch des „FranceMobil“ an der Hebelschule. Was vor vielen Jahren als schüchterner Versuch begann, ist heute Bestandteil des regulären Unterrichts: Französischer Sprachunterricht ab der ersten Grundschulklasse. Der besondere Sprachunterricht durch die Mitarbeiterin des FranceMobil bescherte den teilnehmenden Kindern für 45 Minuten eine aufregende Unterrichtsstunde.

Das FranceMobil wurde im Jahre 2002 von der französischen Botschaft in Berlin sowie der Robert-Bosch-Stiftung ins Leben gerufen. Am Mittwoch nahmen Klassen aller Jahrgangsstufen der Hebelschule teil. Der bestens strukturierte Unterricht war dabei ganz auf die Fähigkeiten der Klassenstufen ausgerichtet. Auffällig war, wie konzentriert und ruhig die Kinder die gestellten Aufgaben lösten.

Die Lektorin Chloé Ribreau, die in diesem Jahr das FranceMobil betreut, verstand es bestens, die Kinder zu fesseln. In einem Aktionsspiel wurde eine Siegergruppe ermittelt. Dann ging es in Kleingruppen darum, ein bestimmtes Schlüsselwort aus einem französischen Lied herauszuhören. Obwohl sich die Unterrichtsstunde bereits dem Ende näherte, waren die Kinder einer vierten Klasse voll konzentriert und mit Feuereifer bei der Sache.

Anja Benoit, Fachlehrerin für Französisch an der Hebelschule, hatte den Besuch des FranceMobil eingefädelt. „Man muss sich um einen Besuch bewerben, und nicht jeder Bewerber kommt zum Zug“, sagte Benoit im Gespräch mit unserer Zeitung. Jetzt sei man sehr glücklich, dass die Hebelschule bedacht worden sei. Ziel sei es, die Kinder spielerisch für die französische Sprache zu begeistern. Denn nur mit Freude an einer Sprache fiele das Lernen leichter.

Bei den vierten Klassen fällt bald die Entscheidung, ob sie auf der weiterführenden Schule Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache wählen sollen. Hier will das FranceMobil mit seinem Besuch nochmals einen Motivationsschub geben.

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading