Lörrach Mit Kreativität gegen den Stillstand

Die Vorsitzende Bettina Zähringer heißt Sven Wohlschlegel als neuen zweiten Vorsitzenden willkommen und verabschiedet Gabriele Gehrig, die 22 Jahre lang zweite Vorsitzende war. Foto: Regine Ounas-Kräusel

Lörrach - Wer Spaß an Bewegung hat, findet beim Turnverein Lörrach vielfältige Angebote: vom Eltern-Kind-Turnen bis zur Gruppe „Mobil und aktiv“ für Frauen ab 50, vom Freizeit-Badminton bis hin zu verschiedenen Kursen. Den Corona-Stillstand hat der Verein mit Kreativität überbrückt.

Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag dankten die Vorsitzende Bettina Zähringer und Jugendleiterin Tanja Zähringer allen Übungsleitern für ihr Engagement.

Jugend

Der Turnverein Lörrach hat 350 Mitglieder. 178 Mitglieder, also mehr als die Hälfte, sind Kinder und Jugendliche. Spielerisch erlernen die Jüngsten beim Eltern-Kind- und beim Vorschulturnen die Grundlagen.

Verschiedene Teams vom Mädchenturnen nehmen an Wettkämpfen teil. Im Jahr 2019 gewannen fast alle Teams des TV Lörrach beim Kinderturnfest in Hohentengen Edelmetall. In der Gauliga holten die Turnerinnen drei dritte und sogar einen ersten Platz.

Das Jungen-Turnen finde derzeit nicht statt, weil man keinen Trainer habe, bedauerte Bettina Zähringer.

Gerne würde der Verein sein Sportangebot noch erweitern, sagte sie. Aber es sei sehr schwer, Menschen zu finden, die auf Dauer Verantwortung als Übungsleiter übernehmen wollten.

Erwachsene

Im Erwachsenenbereich hat der TV Lörrach im Oktober wieder Pilates-Kurse gestartet. Neu begonnen hat ein Kurs auf dem Minitrampolin.

TVL in Corona-Zeiten

Als wegen Corona ab Mitte März kein Training mehr stattfinden durfte, drehten die Trainer für ihre Gruppen Übungsvideos. Als nach Wochen wieder ein Training in der Halle mit Hygienekonzept erlaubt war, hätten die Übungsleiter zunächst diskutiert, ob sie das Infektionsrisiko für sich und ihre Familien eingehen wollten, berichtete die Vorsitzende. Inzwischen finden alle Angebote des TV Lörrach unter strengen Hygieneregeln wieder statt. Unter anderem müssen die Übungsleiter die Kontaktdaten von jedem Teilnehmer erheben, höchstens 20 Menschen dürfen in die Halle.

Auch seine Aquafitness-Kurse will der Verein demnächst wieder anbieten. Man sei mit der Stadt im Gespräch, weil man nach dem Coronastillstand wieder das Hallenbad nutzen wolle, berichtete Zähringer. Die Volkshochschule dürfe bereits wieder Kurse in dem Bad durchführen.

Finanzen

Der TV Lörrach schloss das Jahr 2019 mit ausgeglichenen Finanzen ab. Um auch in Zukunft alle Ausgaben abdecken zu können, beschloss die Versammlung eine Beitragserhöhung.

Verabschiedung

Der Vorstand verabschiedete Gabriele Gehring, die nach 22 Jahren nicht mehr für das Amt der zweiten Vorsitzenden antrat, mit herzlichem Dank.

Wahlen

Sven Wohlschlegel (zweiter Vorsitzender, neu), Katrin Yüksel (Schriftführerin), Angelina Birk, Mürsel Yüksel (Beisitzer)   www.tv-loerrach.de

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading