Lörrach Muffler verlässt Burghof Ende März

Markus Muffler Foto: Kristoff Meller

Lörrach. Jetzt ist offiziell, was sich seit Monaten abgezeichnet hat: Markus Muffler, der Geschäftsführer des Burghofs und Leiter des Stimmenfestivals, beendet seine Tätigkeit Ende März. In einer kurzen Mitteilung der Stadt Lörrach heißt es, dass man sich „in gegenseitigem Einvernehmen auf eine Beendigung seiner Tätigkeit bei Burghof und Stimmen . . . geeinigt“ habe.

Als Ursache für die Trennung werden „unterschiedliche Auffassungen über die finanzielle Unterstützung der Burghof GmbH durch die Stadt Lörrach“ genannt. Formell dankt Oberbürgermeister Jörg Lutz „Muffler für seine Arbeit“.

Außerdem wird mitgeteilt, dass bis zur dauerhaften Neubesetzung der Stelle eine Interimsgeschäftsführung bestellt werden soll.

Wie bereits mehrfach berichtet, bezeichnete Muffler den jährlichen Basiszuschuss der Stadt Lörrach für den Betrieb des Burghofs in Höhe von knapp 1,5 Millionen Euro als nicht auskömmlich. Er forderte von der Stadt eine ständige Anpassung des städtischen Zuschusses in Höhe der jeweiligen Ausgaben. Mehr noch: Muffler sah die Stadt hier rechtlich in der Pflicht und wollte dies juristisch prüfen lassen.

Spätestens jetzt war das Verhältnis zwischen Oberbürgermeister Jörg Lutz und dem Burghof-Geschäftsführer irreparabel zerrüttet. Die Trennung war nur noch eine Frage der Zeit. In den vergangenen Monaten ging es um die Modalitäten der Trennung.

Muffler war nach Helmut Bürgel der zweite Geschäftsführer des Burghofs, der Ende 1998 in Betrieb genommen wurde.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading