Lörrach Narren befreien Grundschüler

Lörrach - Mit Pauken und Konfettiregen wurden die Kinder der Hebel-, Hellberg- und Astrid-Lindgren-Schule in die Fasnachtsferien geschickt. Zahlreiche Narren stürmten die Klassen und befreiten die Schüler von der Aufsicht ihrer Lehrer.

Wie jedes Jahr war die Konfettischlacht der Höhepunkt der Stürmung auf die Hebelschule. Zuvor waren über 70 Narren zu den Klängen der Jugendgugge Ohreputzer in die Klassen einmarschiert und hatten die Schüler vom Unterricht befreit. Protektor Matthias Zeller nahm mithilfe der Narrengilde sofort Schulleiter Matthias Hartmann gefangen.

Mit lautem Getöse zog der närrische Lindwurm anschließend durch die Fußgängerzone zum Rathaus, wo stürmischer Konfettiregen einsetzte. Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic kam nicht drum herum, mehrmals eingeseift zu werden. „Ihr dürft so viel werfen, wie Ihr wollt. Wir haben eine ganz tolle Kehrmaschine“, verkündete sie auf dem Rathausplatz. Und schon flogen wieder kiloweise bunte Papierschnipsel durch die Luft. Lörrachs Bürgermeisterin hatte nur einen Wunsch: „Ich will einen Turm der Zundel sehen.“ Die traditionsreiche Clique zögerte nicht lang und baute eine Pyramide inmitten des Konfettitreibens.

Unterdessen ging es in der Hellbergschule in Brombach gediegener zu: Cliquen aus Hauingen und Lörrach entmachteten Schulleiterin Petra Sauer und Konrektor Thomas Schmitt und ließen die Kinder aus ihren Klassen in die Aula. Dort startete das Programm für die überwiegend verkleideten Grundschüler. Nach einer Polonaise mit den Cliquenmitgliedern und einem gemeinsamen Ententanz gab es Süßigkeiten und eine Runde „Reise nach Jerusalem“.

In Hauingen haben die Buurefasnächtler die Schüler der Astrid-Lindgren- Grundschule befreit und in die Fasnachtsferien geschickt.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading