Lörrach Neue Tore für das Haus der Feuerwehr

Lörrach-Hauingen (pad). Einige Erneuerungsarbeiten hat es in jüngster Vergangenheit am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr an der Steinenstraße in Hauingen bereits gegeben. In einem weiteren Schritt sollen in Kürze die großen Tore modernisiert werden.

60 000 Euro sind im aktuellen städtischen Haushalt für die Maßnahme vorgesehen, so dass der Einbau der Tore in Abstimmung mit dem Kommando der Feuerwehr im kommenden Herbst erfolgen kann.

In der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrats wurde die vorgesehene Investition am Dienstag mit der Gewährleistung sicherheitstechnischer Vorschriften begründet. Bei den derzeit eingebauten Toren sei zudem kein Wärmeschutz gegeben.

Sektionaltore kosten mit Montage insgesamt 45 000 Euro

Die zukünftigen Tore sind sogenannte Sektionaltore, die mit Lieferung und Montage insgesamt 45 000 Euro kosten werden. Auf 10 000 Euro belaufen sich die Steuerung und die Anbindung an die im Gerätehaus installierte Starkstromanlage.

Die zu erwartenden Baunebenkosten im Zuge der Anpassungsarbeiten an die vorhandenen Öffnungen beziffert das Grundstücks- und Gebäudemanagement der Stadt mit 5000 Euro.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading