Lörrach. Robotikkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene, Streifzug durch die Chemie, als Zwölfjähriger Hochschulluft schnuppern und trotzdem altersgerecht experimentieren? Modellraketen bauen und starten lassen? Auch dieses Jahr bietet das Schülerforschungszentrum Phaenovum wieder spannende Sommerferienkurse für naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen und Schüler ab zehn Jahren an. In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze: Scratch-Club, Minecraft Plugins programmieren mit Java, Streifzug durch die Chemie K2, mBot-Club, Programmieren von eigenen Mini-Spielen mit Java (Wochenendkurs), Faszination Raketenmodellbau, Experimentieren im pharmazeutisch-technischen Labor, Programmieren lernen mit Scratch, Minecraft – Einführung in die Java-Programmierung.

Im Phaenovum ist das eigenhändige Experimentieren zentraler Bestandteil bei allen Kursen. Bereits Schüler der vierten Klasse, die ab Herbst die weiterführende Schule besuchen, können an Kursen der entsprechenden Altersgruppe teilnehmen.   Anmeldung und weitere Informationen unter www. phaenovum.eu/angebot/ kurse/