Lörrach OB-Wahl bestätigt

SB-Import-Eidos
Der Wahlausschuss: Monika Neuhöfer-Avdic mit den Vertretern von Parteien und politischen Gruppierungen Kurt Merz, Jürgen Exner, Stephan Sutter und Annette Bachmann-Ade sowie Thomas Wache, stellvertretender Ausschuss-Leiter (v.l.)  Foto: Konrad

Lörrach (bk). Der Gemeindewahlausschuss hat am Montag das offizielle Ergebnis der Lörracher Oberbürgermeisterwahl bestätigt.

Xenia Buss erläuterte die Zahlen: Jörg Lutz: 86,52 Prozent der Stimmen, Klaus Springer: 3,07 %, Claus Seibt: 8,05 %. In der „Freien Zeile“ auf dem Wahlzettel wurden insgesamt über 70 Personen eingetragen (2,36 %), die nicht zur Wahl standen. „Stimmenkönig“ dieses Kreises ist Bernhard Escher mit 42 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 20,27 Prozent.

Es habe keine Auffälligkeiten gegeben, sagte Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic. Sie dankte den Rathaus-Mitarbeitern ausdrücklich für ihr Engagement. Wie Yvette Heinze erläuterte, gehen die Wahlunterlagen nun an das Regierungspräsidium. Die neue Amtszeit beginnt für Jörg Lutz offizell am 1. Oktober.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading