Lörrach - Neun Mädchen zwischen zehn und 14 Jahren aus Lörrach, dem Landkreis und dem Elsass programmierten am Mittwoch mit großer Begeisterung beim binationalen „Robotic Girls Day“ im Schülerforschungszentrum Phaenovum. Beim Programmieren und Steuern der Roboter waren sie so erfolgreich, dass zum Schluss ein kleiner Wettkampf stattfinden konnte.

Angeleitet wurden sie von den beiden jugendlichen Kursleitern Timon vom Stein und Yael Arn. Christina Neu, Fachbereich IT/Robotik, informierte die Eltern und Mädchen über die weiteren Angebote des Phaenovums.

Katia Beck (Chargée de mission Relation Ecole-Entreprise et Transfrontalier Direction Apprentissage et Orientation) freute sich als Initiatorin des Projekts, in Zusammenarbeit mit der Chambre de Commerce et d´Industrie Mulhouse (CCI), über die gute Resonanz auf das Projekt. Auch die Veranstaltungen im Orientoscope und im KidsLab in Mulhouse waren gut besucht.