Lörrach Radau auf dem Marktplatz

(ov/pz)
Symbolbild Foto: Archiv

Lörrach - Eine Menschenmenge von schätzungsweise 150 bis 200 Personen hat am Samstagabend auf dem Marktplatz in Lörrach beträchtlichen Lärm verursacht, weshalb die Polizei gegen 23 Uhr verständigt wurde.

Bei Eintreffen einer Polizeistreife dort wurden die aussteigenden Polizeibeamten mit einer Glasflasche beworfen, die in einigen Metern Entfernung auf dem Boden zerschellte.

Der Tatverdächtige flüchtete sofort, verfolgt von den Polizisten. Ein 18-jähriger Begleiter des Flaschenwerfers schleuderte eine weitere Flasche nach den Beamten, die ihr Ziel verfehlte. Dieser Flaschenwerfer konnte in der Folge vorläufig festgenommen werden, der andere entkam.

Zwei Personen in Gewahrsam

20 bis 30 Personen umringten danach die Einsatzkräfte und wirkten verbal auf diese ein. Zu aktiven Handlungen kam es nicht. Unter Hinzuziehung weiterer Streifen, darunter auch von der Bundespolizei, wurde der Marktplatz geräumt. Im Rahmen dieser Maßnahmen mussten zwei Personen in Gewahrsam genommen werden.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading