Lörrach Radon-Belastung: Neue Belüftung

Die Oberbadische, 13.01.2018 02:09 Uhr

Lörrach (mek). In mehreren Räumen der Theodor-Heuss-Realschule wurden erhöhte Radon-Belastungen gemessen, die deutlich über dem Grenzwerte von 300 Becquerel pro Kubikmeter (Bq/m³) lagen (wir berichteten). Nun hat die Stadt in einem ersten, besonders stark betroffenen Raum eine automatische Lüftung einbauen lassen.

Dadurch sei die Radon-Konzentration deutlich unter den Grenzwert gefallen, sodass der Raum nicht länger für den Unterricht gesperrt werden müsse, wie Bürgermeister Michael Wilke am Donnerstagabend im Ausschuss für Umwelt, Technik, Bildung und Soziales bekanntgab. Auch für die übrigen Räume werde an einer Lösung gearbeitet, dort lasse sich aber nicht ohne Weiteres eine automatische Belüftung installieren.