Lörrach Räume für Jugendliche benötigt

Lörrach. Unter dem Titel „Uns gehört die Stadt“ haben die Grünen kürzlich zum offenen Stammtischgespräch ins Dreiländermuseum eingeladen.

Stefan Hundertmark von der IG Velo forderte, die Dominanz eines Verkehrsmittels zu brechen und sprach sich für sichere Radwege aus. Gerade der Schulweg müsse für Jugendliche sicherer werden. Weglenkungen, in denen Fußgänger und Radfahrer auf einem oft zu engen Weg geführt werden, seien weder sicher noch konfliktfrei. Eine Konfliktsituation, die der IG Velo bewusst ist, sei der Wiesentalradweg, die Enge der Fahrbahnführung an der Hammerstraße führe zum Gefühl der Bedrängnis. Der Stadt sei dies bekannt und Hundertmark forderte die Verwaltung zum Handeln auf.

Hannah Wind vertrat das Jugendformat Lörrach und forderte: „Jugendliche wollen Räume in der Stadt, in denen sie sich treffen können. Überall gibt es Beschwerden, oft wegen der Lautstärke – was oft nicht zutrifft und dann werden wir immer verjagt.“

„Selbst im Grütt beschweren sich die Leute“, ergänzte Leander Hartenburg von der Grünen Jugend. Einig waren sich die Jugendlichen darüber, dass die Verunreinigungen an öffentlichen Plätzen nicht immer von Heranwachsenden stammen. Aus dieser Not habe man das Jugendformat gegründet und in den verschiedenen Schulen nach Gleichgesinnten gesucht und für das Anliegen geworben.

Rege beteiligte sich das Publikum am Austausch mit den Gesprächsteilnehmern. Eric Binz vom SAK bestärkte die Jugendlichen in ihrem Anliegen. Bis die Pumptrackanlage für Mountainbiker im Grütt gebaut wurde, seien acht Jahre vergangen.

Der Bundestagsabgeordnete Gerhard Zickenheiner sprach sich für eine Stadtteilneugestaltungen nach dem Modell Barcelona aus. Dort würden die Bürger miteinbezogen und damit die Akzeptanz erhöht. Den Jugendlichen sprach er Mut aus dranzubleiben. Sich gemeinsam mit anderen zu engagieren, mache Spaß und man lerne viel dabei. In der folgenden Diskussion unter Einbeziehung des Publikums gab es viele Tipps und Anerkennung für die Jugendlichen und deren Forderung.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Zu zweit

Zu zweit, betrunken oder auf dem Gehweg: Verkehrsverbände kritisieren, wie elektrische Tretroller  in deutschen Städten unterwegs sind.  Sollen für E-Roller verbindliche Verkehrregeln eingeführt werden?

Ergebnis anzeigen
loading