Lörrach-Brombach. Am „Fabric PlanKiosk“ in der Franz-Ehret-Straße wird am heutigen Donnerstag, 15. März, 16 Uhr, Richtfest gefeiert. Am 21. April startet dort der sechsmonatige Beteiligungsprozess für das Gelände am Bahnhof Brombach-Hauingen.

Der von Lisa Marie Zander und Marius Töpfer entworfene PlanKiosk wird das Zentrum des Beteiligungsprozesses für das Fabric-Gelände sein.

Der SAK baut den vom Fabric-Team in den vergangenen vier Monaten konzipierten Kiosk. „In der geplanten Standzeit von fünf Jahren wird der Pavillon nach der Wunschproduktion verwendet, um den Fortschritt der Planungen zu vermitteln. Er wird dann zur Bauhütte und kann als Raum für Workshops oder noch zu entwickelnde Zwischennutzungen verwendet werden“, sagt Werner Stoll, Architekt der Schöpflin Stiftung.

Am 21. April startet Fabric mit einem Eröffnungsfest in die Wunschproduktion zu dem alle Lörracher eingeladen sind.

Danach wird das Team an vier Tagen die Woche im PlanKiosk ansprechbar sein. Im Kiosk wie auch bei Workshops und im mobilen Planungsbüro können Ideen geknetet, formuliert und ausgetauscht werden.