Lörrach Ruder-Nachwuchs auf der Erfolgswelle

Bei der Landesmeisterschaft des Ruderverbands Baden-Württemberg in Breisach holten sich vier Lörracher Schüler die Silbermedaille im „Vierer ohne Steuermann“ der U17-Junioren.

Lörrach. In einem packenden Finallauf auf der 1000 Meter-Strecke konnten sich Jonathan Bieg und Mika Jakobs vom Lörracher Hans-Thoma-Gymnasium sowie Philipp Kraft und Julius Olaf vom Hebelgymnasium mit einem starken Auftritt die Silbermedaille für den Ruderclub Grenzach sichern. Die vier jungen Männer setzten damit den krönenden Schlussstrich unter eine sehr erfolgreiche Saison, in der sie zahlreiche Regatten für ihren Heimatclub, den Basler Ruderclub (BRC), gewonnen haben, so eine Pressemitteilung.

Darüber hinaus haben die Schüler auch noch während der heißen Phase der Abschlusstrainings für das Hebelgymnasium die jährlich stattfindenden Projekttage angeboten, zu denen über 20 Schüler in die Welt des Ruderns hineinschnuppern durften. „Wir haben selbst die Begeisterung für das Rudern bei den Projekttagen an unserer Schule entdeckt und wollen das jetzt auch jüngeren Mitschülern weitergeben“, so das Quartett unisono.

Abgerundet wurde das erfolgreiche Meisterschafts-Wochenende durch die ebenfalls medaillenbelohnten Rennen ihres Schulkameraden Siemen Veenstra vom Hebelgymnasium (BRC und RC Grenzach) und die Vereinskameraden Tjark und Lars Pfister sowie Johanna Bernhagen (Hebelgymnasium), die für den RC Rheinfelden gestartet ist.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading