Lörrach Schaufenster für den heimischen Sport

Thomas Platzer und Natalia Golovina Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Sport und Regio-Messe Lörrach – diese Partnerschaft hat für Thomas Platzer und Natalia Golovina auf ihrer Messe eine vielversprechende Zukunft. „Wir wollen den Sportklubs in den kommenden Jahren eine Plattform bieten, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren,“ betonen beide unisono. Denn: Der Sport hat für die beiden Messe-Geschäftsführer einen großen Stellenwert in der Gesellschaft. Für Platzer und Golovina vermittelt die schönste Nebensache der Welt wichtige Werte, verbindet Generationen, Kulturen und fördert Gemeinsamkeit.

Die Regio-Messe soll nach den Vorstellungen von Platzer und Golovina ein publikumswirksames Schaufenster auch für den heimischen Sport werden. Große Hoffnung macht den beiden Messe-Verantwortlichen die Tatsache, dass bereits in diesem Jahr die lokale Sportszene bei den Besuchern der „Regio“ auf großes Interesse stieß. Vor allem die hiesigen Ringervereine nutzten die Regio-Messe, um ihren Sport beim „Tag des Ringens“, der von Dirk Pfunder (WKG Weitenau-Wieslet) initiiert wurde, einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Und auch die Sportstiftung war mit einem bestens frequentierten Stand vertreten.

Das aber soll es noch längst nicht gewesen sein. „Uns schwebt ein Sport-Treffpunkt vor, wo sich heimische Klubs mit einem vielfältigen Angebot präsentieren. Das könnte bereits im nächsten Jahr klappen“, so die Aussage der beiden Messe-Macher nach der Schau im März dieses Jahres.

Dabei dachten Golovina und Platzer vor allem an sogenannte Randsportarten, die in der Publikumsgunst noch nicht so weit oben stehen wie beispielsweise der Fußball.

Und so machten sie sich ans Werk. Das Ergebnis: Bei der Regio-Messe im kommenden Jahr wird es am ersten Wochenende (14./15. März) im Rahmen der Ehrenamts-Events in der Halle 11 ein Treffen der Sportvereine geben.

Erste Zusagen und Absichtserklärungen von Seiten der Sportvereine für das große Schau- und Aktions-Wochenende sind bei der Regio-Messe bereits eingegangen. Beteiligen wollen sich die Ringer der WKG Weitenau-Wieslet, die Rollhockey-Sportler des RSV Weil, der Tangoverein Schopfheim, die Kindersportschule Lörrach, die Tischtennisabteilung des ESV Weil, die Baseballer der Neuenburg Atomics und der DLRG-Ortsverband Weil am Rhein.

„Jeder Sportverein ist willkommen“, betont Platzer. Geplant ist am 18. September ab 18 Uhr im Freizeitzentrum „Impulsiv“ ein Informationsabend für Sportvereine. Wer schon vorab Informationen benötigt, kann sich direkt an die Messeleitung wenden: Tel. 07621/9409280, E-Mail info@messe-loerrach.de.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading