Lörrach Schepperle schultert die Hauptlast

Bürgermeister Michael Wilke (Mitte, mit Blumen) wurde von den Abteilungskommandanten (v.l.) Florian Börs, Thomas Göttle, Sascha Vollet, Klaus Betting und dem stellvertretenden Kommandanten Stephan Schepperle (r.) verabschiedet und mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Foto: Peter Ade Foto: Die Oberbadische

Es war der Abend des Stephan Schepperle. Mit stehenden Ovationen würdigten ihn die Freunde der Feuerwehr und seine Kameraden für den enormen persönlichen Einsatz als stellvertretender Kommandant der Gesamtwehr, die am Freitagabend in der Aula des Hans-Thoma-Gymnasiums Rückschau hielt.

Von Peter Ade

Lörrach. Schepperle schultert seit weit über einem Jahr die Hauptlast im Führungsteam der Freiwilligen Feuerwehr. Die lange Abwesenheit des hauptamtlichen Kommandanten Christian Heske und dessen Amtsenthebung durch den Gemeinderat (siehe weiteren Artikel Seite Lörrach 1) führten zu einer Arbeitsbelastung, die Schepperle als ehrenamtlicher Stellvertreter bereitwillig auf sich nahm.

Die Arbeit, die er und seine Kameraden im Jahr 2017 für die Sicherheit der Bevölkerung zu bewältigen hatten, spiegelt sich in den Jahresberichten wider. Bei insgesamt 485 Einsätzen der vier Abteilungen wurden 84 Menschen gerettet, für neun kam jede Hilfe zu spät. Obendrein gab es 105 Brandwachen bei Veranstaltungen.

Insgesamt verzeichnete die Feuerwehr 2210 Anlässe, mithin etwa sechs pro Kalendertag. Schepperle wörtlich: „Im Gegensatz zum Vorjahr startete 2017 fulminant mit einigen speziellen Einsatzlagen. Von größeren Unwetterschäden blieben wir glücklicherweise verschont.“

Technische Hilfen (285) standen im Vordergrund, gefolgt von Bränden (109), Tierrettungen (19) und Fehleinsätzen (99). Über die Einzelbilanzen der Abteilungen berichtete unsere Zeitung nach deren Versammlungen jeweils ausführlich.) Jugendwehr schrumpft Die Jugendfeuerwehr zählte zum Jahresende 60 Mitglieder. „Leider setzt sich der landesweite Trend weiter durch, und die Jugendfeuerwehr verliert Mitglieder“, bedauerte Jugendwart Philipp Simon. Er berichtete über umfangreiche Aktivitäten: Von der feuerwehrtechnischen Ausbildung über Zeltlager und Leistungsübungen bis hin zum Basketballturnier. Beste Qualifikation Immens ist der Ausbildungsaufwand. In nahezu allen Disziplinen – vom Atemschutz bis zur Absturzsicherung – absolvierten Feuerwehrleute Kurse und Schulungen. Sie dienen der Qualifikation und Arbeit in den Sondereinheiten. Silber für Wilke Herzlich verabschiedet wurde Bürgermeister Michael Wilke als direkter Kontaktmann der Stadtverwaltung zur Feuerwehr. Ende Mai (wir berichteten) wird er Lörrach verlassen. Die Feuerwehr überreichte ihm die Ehrennadel in Silber und würdigte dessen „stets offenes Ohr und Herz“ für die Belange der Organisation. Personalstand Abteilung Lörrach: Aktive 120 (116 männlich, vier weiblich), Jugendfeuerwehr 17 (14 männlich, drei weiblich), Altersmannschaft 89. Abteilung Brombach: Aktive 43 (40 männlich, drei weiblich), Jugendfeuerwehr 17 (14 männlich, drei weiblich), Altersmannschaft 20. Abteilung Haagen: Aktive 38 (34 männlich, vier weiblich), Jugendfeuerwehr 16, Altersmannschaft 22. Abteilung Hauingen: Aktive 28, Jugendfeuerwehr zehn, Altersmannschaft 16. Neuaufnahmen Meike Zimmermann, Anne Stiemer, Sebastian Richardon, Kevin Eckelt, Sebastian Uebelin (aus der Jugendfeuerwehr zu den Aktiven). Patrick Daniele, Matthias Dreher, Markus Kaiser, Adrian Bache, Julian Schmidt, Kevin Graupe, Riccardo Wehr (aus anderen Feuerwehren oder Quereinsteiger). Wahlen Andreas Leonhardt (Hauingen), Fabian Puchtler (Haagen), Ralf Holzhüter (Haagen), Manuel Uebelin (Lörrach) – alle für fünf Jahre in den Feuerwehrausschuss

Beförderungen Laura Fritz (Oberfeuerwehrfrau), Johannes Faßbinder, Daniel Vogt, Alexander Greiner (alle Oberfeuerwehrmann), Andreas Ille und Michael Palmer (beide Brandmeister) Ehrungen Florian Börs (Haagen), Björn Kühndorf (Hauingen), Sascha Vollet (Brombach), Dominik Weber (Lörrach) – alle für 25 Jahre Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber des Landes Baden-Württemberg). Dietmar Braun (Brombach), Andreas Kaiser (Lörrach), Fabian Puchtler (Haagen), Lars Schmidt-Glaser (Haagen), Michael Thomas (Haagen) – alle goldene Ehrennadel der Feuerwehr Lörrach für 30 Jahre Feuerwehrdienst

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading