Lörrach Schwelbrand durch Arbeiten am Dach

Die Feuerwehr musste am Mittwoch zu einem Schwelbrand ausrücken. Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Dacharbeiten an einem Mehrfamilienhaus in der Salzertstraße führten am Mittwochabend zu einem Schwelbrand. Die Feststellungen vor Ort ergaben laut Polizeibericht, dass eine gedämmte Fuge zwischen zwei Häusern brannte beziehungsweise schmorte. Der Feuerwehr gelang es schnell, das Feuer zu löschen. Allerdings trat Löschwasser ins Gebäudeinnere ein.

Wie hoch der dabei entstandene Sachschaden ist, war noch nicht abschätzbar. Verletzt wurde niemand. Gegen die drei Arbeiter, die mit einem Brenner Teerbahnen auf dem Dach aufbrachten, wird wegen der fahrlässigen Verursachung des Brandes ermittelt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading