Lörrach Schwelbrand durch Arbeiten am Dach

Die Feuerwehr musste am Mittwoch zu einem Schwelbrand ausrücken. Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Dacharbeiten an einem Mehrfamilienhaus in der Salzertstraße führten am Mittwochabend zu einem Schwelbrand. Die Feststellungen vor Ort ergaben laut Polizeibericht, dass eine gedämmte Fuge zwischen zwei Häusern brannte beziehungsweise schmorte. Der Feuerwehr gelang es schnell, das Feuer zu löschen. Allerdings trat Löschwasser ins Gebäudeinnere ein.

Wie hoch der dabei entstandene Sachschaden ist, war noch nicht abschätzbar. Verletzt wurde niemand. Gegen die drei Arbeiter, die mit einem Brenner Teerbahnen auf dem Dach aufbrachten, wird wegen der fahrlässigen Verursachung des Brandes ermittelt.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading