^ Lörrach: Preise im Lörracher Freibad bleiben stabil - Lörrach - Verlagshaus Jaumann

Lörrach Preise im Lörracher Freibad bleiben stabil

ov
Die Schwimmer können sich auf die Saison freuen. Foto: Kristoff Meller

Die Freibadsaison im Lörracher Parkschwimmbad startet am Samstag. Der Eintritt ist frei.

Um 9 Uhr werden die Tore für die Sommersaison geöffnet. Am heutigen Freitag, 9 bis 12 Uhr, können bereits Karten im Vorverkauf erworben und auch Spinde angemietet werden.

Die Öffnungszeiten

Vom 18. Mai bis voraussichtlich 8. September ist das Parkschwimmbad in Betrieb. Jeweils montags bis freitags ist von 6.30 bis 8 Uhr das Freibad für Frühschwimmer geöffnet und nach einer Pause dann jeweils von 10 bis 20 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen ist das Parkschwimmbad jeweils von 9 bis 20 Uhr offen.

Die Ticketpreise

Die Ticketpreise bleiben unverändert. Der Einzeleintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Die Dutzendkarte ist für 50 Euro, ermäßigt für 30 Euro erhältlich. Die Saisonkarte für Erwachsene kostet 100 Euro (ermäßigt 50 Euro), die Jahreskarte für Erwachsene 170 Euro (ermäßigt 85 Euro). Zudem können Erwachsene ab 17.30 Uhr eine Feierabendkarte für vier Euro erwerben. Der Eintritt für das Frühschwimmen ist nur mit Jahreskarte, Saisonkarte oder Dutzendkarte möglich. Weitere Tarife sind unter www.loerrach.de/parkschwimmbad abrufbar. Alle Tickets können vor Ort erworben werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Einzeleintritte über das Online-Ticketsystem zu buchen.

Der Badelift

Im Parkschwimmbad befindet sich ein Badelift für mobilitätseingeschränkte Menschen, der den Zugang ins Schwimmbecken ermöglicht. Der Einsatz des Lifts wird durch das Bäderpersonal koordiniert. Bei schlechtem Wetter ist die Textilsauna für die Badegäste geöffnet, so die Stadt in ihrer Mitteilung.

Konsequentes Durchgreifen

Änderungen gibt es allerdings in der Badeverordnung. Diese wurde angepasst mit dem Ziel, Probleme mit sich unangemessen verhaltenden Badegästen zu minimieren. Wie berichtet, kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Störungen und Zwischenfällen im Schwimmbadbetrieb.

Im Austausch

Die Stadt Lörrach, in diesem Fall die Stadtwerke Lörrach als Betreiberin, haben sich mit den umliegenden Bädern ausgetauscht und ein gemeinsames Vorgehen abgestimmt. Die Bäderleitung werde bei Verstößen konsequent durchgreifen, heißt es.

Zu den zusätzlichen Maßnahmen gehört zudem eine erhöhte Präsenz von Sicherheitskräften sowie die konsequente und frühzeitige Aussprache von langfristigen Haus- und Badeverboten. Ferner erhält das Bäderpersonal ein zusätzliches Deeskalations- und Sicherheitstraining.

Angepasste Badeordnung

Die angepasste Badeordnung ist unter www.loerrach.de/parkschwimmbad abrufbar. Im Parkschwimmbad wurden außerdem Hinweisschilder mit entsprechenden Piktogrammen sowie mehrsprachigen Hinweisen für die Freibadregeln angebracht.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Bundeswehr

Braucht Deutschland wieder die allgemeine Wehrpflicht?

Ergebnis anzeigen
loading