Lörrach. „Another Fine Mess“, ein Septett mit Musikern aus der Schweiz, gastiert am kommenden Freitag, 16. Februar, ab 20.30 Uhr im Jazztone Lörrach. Eine Mischung aus alten Hasen und jungen Wilden, fast allesamt in der Szene bestens bekannt, geschätzt und auch geehrt. Die Gruppe gibt es schon über 15 Jahre. Jazz vereint Generationen. Das beweist diese Großformation, die neben Eigentiteln besonders Standards von Jay Jay Johnson und Kenny Dorham bis zu Wayne Shorter präsentieren wird.

Die Band besteht aus Daniel Baschnagel (trumpet), Lothar Behr (valve trombone), Denis Haas (alto/tenorsax), Thomas Grünwald (tenor/baritonsax), Lukas Gernet (piano), Raphael Walser (bass) und Pius Baschnagel (drums).

  Vorverkauf: in Schopfheim bei Grünkern-Naturkost in der Bahnhofstraße, in Weil am Rhein bei der Buchhandlung Kastl in der Hauptstraße und in Lörrach beim Kartenhaus im Burghof. Die Kasse im Jazztone öffnet um 20 Uhr.