Lörrach SJR widmet sich der Vielfalt

Initiert vom Stadtjugendring (SJR) Lörrach und gefördert von der BW-Stiftung fand kürzlich das erste Vielfalt-Café im Nellie Nashorn statt. Ziel sei es, weitere Kooperationspartner aus verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise die Mitgliedsvereine des Stadtjugendrings, für das Motto „Vielfalt sichtbar und erlebbar machen“ zu gewinnen, heißt es in einer Mitteilung des Stadtjugendrings. Das Vielfalt-Café findet ab sofort regelmäßig bis zum nächsten Sommer statt. „Wunsch ist es, dass sich genug Menschen dem Thema annehmen und es sich irgendwann ,verselbständigt’“, erklärt die SJR-Vorsitzende Sonja Summ. Sie freut sich über einen erfolgreiche Premierenabend, wo einigen Interessierten das Thema „LSBTTIQ“ – sprich Schwule ,Lesben, Bi-, Trans- und Interessexuelle – näher gebrachtwerden konnte. Das Organisationsteam des Vielfalt-Cafés setzt sich verschiedenen Kooperationspartner wie die RainbowStars, Dekan Roy Paraiso für Geflüchtete, das Sankt Josefshaus für Menschen mit Handicap sowie weitere Personen. Der Stadtjugendring und sein Vorstand arbeiten vorwiegend als Koordinationsstelle.

„Ziel ist es, Randgruppen wie Menschen mit Handicap oder Geflüchtete ins Bewusstsein der Menschen zu bringen“, stellt Sonja Summ, Vorsitzende und Geschäftsführerin des Stadtjugendrings Lörrach bei der Auftaktveranstaltung fest.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading