Lörrach Sonderpreis für die Hebelschule

Die Oberbadische
Die Hebelschüler bei der Übergabe der Preise mit der städtischen Sportkoordinatorin Julia Arndt und Schulleiter Matthias Hartmann auf dem Schulhof. Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Wie in den vergangenen Jahren wurde beim Stadtlauf Lörrach der Sonderpreis an die Schulen mit der größten prozentualen Beteiligung vergeben. Viele Lehrer haben es geschafft, ihre Schüler zum Start beim Stadtlauf zu motivieren. Das freut vor allem die vier Stadtlauf-Veranstalter AOK, Badenova, Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und die Stadt Lörrach.

Nach Auswertung der Ergebnislisten steht fest: die Hebelschule in Lörrach hatte die stärkste Beteiligung am Stadtlauf – wie schon in den vergangenen Jahren. Nahezu alle Schüler nahmen am Stadtlauf teil. Die Preisübergabe fand am Montag im Schulhof statt. Die Schüler erhielten die Auszeichnung zusammen mit den Siegerehrungen für andere Sportwettbewerbe, wie den Bundesjugendspielen und der Verleihung des zweiten Preises für „Badenova bewegt“ Lörrach.

Mit über 93 Prozent Beteiligung lag die Hebelschule vor der Grundschule Höllstein und der Fridolinschule Lörrach. Alle drei Schulen erhalten einen Scheck zur Aufbesserung ihrer Sportkassen. Viele weitere Schulen erzielten in dieser Auswertung ebenfalls hervorragende Bilanzen. Die Schüler haben dem Regenwetter getrotzt und liefen der Nässe einfach davon, so eine Mitteilung.

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading