Lörrach - Der SPD-Ortsverein Lörrach nominierte bei seiner Mitgliederversammlung am Freitag seine Kandidaten für die Wahlen zum Gemeinderat und zum Kreistag am 26. Mai. Die amtierenden Gemeinderäte Christiane Cyperrek und Hubert Bernnat sowie der SPD-Kreisvorsitzende Philipp Schließer bekamen die meisten Stimmen.

Derzeit stellen auch die SPD-Ortsvereine in Brombach, Haagen und Hauingen ihre Kandidatenlisten auf. Die endgültigen Kandidatenlisten für Gemeinderat, Ortschaftsräte und Kreistag werden die vier SPD-Ortsverbände erst Anfang Februar bei einer gemeinsamen Mitgliederversammlung festlegen.

Christiane Cyperrek äußerte am Freitag den Wunsch, dass sie als Spitzenkandidatin für den Gemeinderat antreten will. Oberbürgermeister Lutz wolle für den Kreistag kandidieren, kündigte der Ortsverbandsvorsitzende Michael Pilgermayer an.

Fünf Politikfelder wurden abgesteckt

Gemeinsam haben die vier SPD-Ortsverbände fünf Politikfelder abgesteckt, die sie angehen wollen. Die Sozialdemokraten setzen sich für bezahlbaren Wohnraum ein. Insbesondere fordern sie, dass die Stadt nicht alle ihre Baugrundstücke an den Meistbietenden versteigert, wie jüngst im Belist. Vielmehr soll die Stadt Baugrundstücke zum Teil in Erbpacht und nach sozialen Kriterien vergeben. Die SPD fordert, dass 30 Prozent geförderte Mietwohnungen gebaut werden. Bis 2025 werden in Lörrach 2500 neue Wohnungen gebraucht.

Beim Nahverkehr halten die Sozialdemokraten an ihrer Forderung nach einem Citytarif von einem Euro fest. Die Viererkarte für vier Euro, die Mitte 2019 eingeführt werden soll, bezeichnete Christiane Cyperrek als Erfolg.

Die Genossen wollen Lörrach für ältere Menschen mit betreutem Seniorenwohnen, Pflegeeinrichtungen und Treffpunkten in allen Quartieren attraktiv machen. Genauso setzen sie sich für die junge Generation ein. Bei der Schulentwicklung besteht die SPD auf einem Ausbau der Hellbergschule in Brombach als weiterführende Schule und auf einem dritten Gymnasium. Neue Angebote sollen Lörrach für junge Leute lebenswerter machen, etwa überdachte Treffpunkte, Kleinspielfelder, passende Angebote bei „Stimmen“ und im Burghof.

Für mehr Bürgerbeteiligung

Philipp Schließer und Jonas Hoffmann, die zu den jüngeren Kandidaten zählen, setzten sich außerdem für mehr Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie ein. Er wolle vor allem junge Leute für die Demokratie begeistern, sagte Hoffmann.

Die Kandidaten des SPD Ortsvereins Lörrach für den Gemeinderat (Reihenfolge nach Anzahl der Stimmen): Christiane Cyperrek, Philipp Schließer (21), Hubert Bernnat, Sven Widlarz, Daniel Dröschel (20), Jutta Klaudat, Armin Geilenkirchen, Eckhard Süß, Matthias Faßler, Thomas Platzer, Anja Seybold, Wolfram Uhl, Monika Hesse, Petra Wiese, Manfred Lutz, Paul Waßmer.

Die Kandidaten für den Kreistag: Daniel Dröschel (21), Jonas Hoffmann (20), Elke Hach, Elisabeth Hoffmann, Eckhard Süß, Petra Wiese, Wolfram Uhl, Anja Seybold, Manfred Lutz.