Lörrach Spendenaktion des Jazz Clubs

Schöne Erinnerung: Konzert vor Corona Foto: zVg

Lörrach - Mit den ersten Konzertabsagen Mitte März, bedingt durch die Corona-Pandemie, wurde schnell klar, wie betroffen vor allem Berufsmusiker von den fehlenden Auftrittsmöglichkeiten sind. Insbesondere Jazzmusiker, welche sowieso eher einer musikalischen Randgruppe angehören, sind existenzbedroht, schreibt der Lörracher Jazz Club.

Dieser hat deshalb Ende März zu einer Spendenaktion aufgerufen. Als Dankeschön wurden die CDs der live im Jazztone aufgenommenen Konzerte der Sugar Foot Stompers, des Olaf Polziehn Trios mit Jesse Davis sowie die letztes Jahr aufgenommene CD mit dem Andreas Dombert Trio an die Spender verschenkt. Unabhängig von diesem Angebot haben darüber viele Mitglieder und Jazzfreunde auch ohne Gegenleistung gespendet, und es wurde eine beachtliche Summe eingenommen.

Durch diese erfreuliche Spendenbereitschaft hat der Jazz Club jetzt besonders Musiker unterstützt, die durch Corona absagen mussten, und denen dadurch enorme und existenzbedrohende Kosten entstanden sind. 

Die Spendenaktion läuft weiter auf Facebook und unter www.jazztone.de. Der Club hofft auf seinen Saisonstart am 18. September.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

Lockdown

Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet laut Medienberichten offenbar bis Ostern mit einem Lockdown. Gehen auch Sie von einer langen Zeit der Einschränkungen aus?

Ergebnis anzeigen
loading