Lörrach Tanzen ist ihr Leben

 Foto: Denis Bozbag       

Lörrach - Das berühmte Tanzduo „Les Twins“ aus Frankreich hat bei einem Workshop im Tanzzentrum „Dance Energy“ am Donnerstag 50 Hip-Hop-Begeisterte zum Schwitzen gebracht. Die Zwillinge sind durch ihre unverwechselbare Choreografie und Tanzbewegungen zu Weltruhm gelangt. Sie arbeiteten unter anderem mit Weltstar Beyoncé.

In der Tanzhalle warten gut 50 Fans auf die Ankunft des Brüderpaars Laurent und Larry Bourgeois. Einige werden schon ungeduldig und nervös, weil die Protagonisten des Abends mit einer halben Stunde Verspätung aus Wien anreisen werden. Ein weiter Weg, den auch so mancher Fan des unkonventionellen Freestyle und Hip-Hop-Tanzes, auch „New Style“ genannt, auf sich genommen hat.

„Ich bin extra aus Rottweil zwei Stunden mit dem Auto nach Lörrach gefahren, um die beiden live zu erleben“, meint Stella Tunc im Gespräch mit unserer Zeitung. „Vor zwei Jahren sind sie in Dortmund aufgetreten, und ich konnte nicht hin, weil ich im Urlaub war“, klagt Tunc und erzählt: „Zuhause übe ich ihre Schrittfolgen vor dem Spiegel, während ich ihre Videos auf Youtube ansehe. Sie sind einfach meine größten Idole“, gesteht die junge Frau und wendet sich abrupt ab, als die Nachricht umgeht, dass die beiden Startänzer soeben eingetroffen seien.

Sofort steigt der Lärmpegel: aufgeregtes Gemurmel und Jubelschreie. Die Brüder betreten den Saal, um den Tanzbegeisterten sogleich einzelne Schritte und Bewegungen ihrer Choreografie beizubringen.

Nicht ihr erster Besuch

„Les Twins“ sind nicht das erste Mal zu Gast im „Dance Energy“. „Wir hatten sie bereits zweimal bei uns, und vor zwei Wochen bekam ich einen Anruf von ihnen, dass sie sich mit ihrem Workshop auf Europa-Tournee befänden und wieder bei uns vorbeischauen wollten“, erklärt Tanzlehrerin und Zentrumsleiterin Bettina Kraft freudestrahlend. „Wir bieten hier für junge Menschen, Erwachsene und Senioren vielfältige Tanz-Kurse auf höchstem Niveau an und sind sehr glücklich, dass wir ein derart hochkarätiges Tanzduo empfangen dürfen.“

Die Brüder wuchsen im Ghetto von Paris als jüngstes Geschwisterpaar von neun Kindern auf. Sie genossen keine professionelle Tanzausbildung, sondern brachten sich autodidaktisch einen eigenen, einzigartigen Tanzstil bei.

Als Jugendliche beobachten sie die Breakdancer in ihrer Nachbarschaft und wurden 2008 als Finalisten der Tanzshow „Incroyable Talent“ zu den Lieblingen des französischen Fernsehpublikums. 2010 erfolgte der Durchbruch in den USA, als sie die Gewinner des Wettbewerbs „NBC World of Dance“ wurden.

Es folgten Auftritte mit Pop- und Rapp-Größen wie Beyoncé, Meghan Trainer und Missy Elliot.

Larry hat sich bei seinem Auftritt in Wien eine leichte Verletzung am Bein zugezogen. Kein Grund aber, um seinen jungen Fans in Lörrach die wesentliche Grundhaltung beim Tanzen nicht beizubringen: „Bevor wir die Schritte einstudieren, bedenkt das ihr Künstler und nicht Tänzer seid“, sagt er, und weiter geht’s!

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading