Lörrach Tempo 30: Man muss es nur wollen

SB-Import-Eidos
Tempo 30 für Hauingen wird seit Jahren gefordert – bisher ohne Erfolg. Foto: Kristoff Meller

Der zunehmende Verkehr und das Tempo in der Ortsdurchfahrt Hauingen sind seit Jahren eine Belastung für die Einwohner. Beklagt wird im Ortsteil die jahrelange Untätigkeit der Stadt.

Lörrach-Hauingen. Die Bürgerinitiative „Lebendiges Hauingen“ hat uns dazu eine Mitteilung mit folgendem Wortlaut zugesandt: „Das Problem wird immer wieder im Ortschaftsrat zum Thema, ohne dass es in der Stadtverwaltung Gehör findet, geschweige denn Tempokontrollen durchgeführt werden. In der Ortschaftsratssitzung vom 26. Oktober wurde vom Fachbereichsleiter Verkehr Klaus Dullisch die Position vertreten, rechtlich sei die Einführung von Tempo 30 nicht möglich. Dies kann nicht unwidersprochen bleiben.

Rechtlich ist Tempo 30 unter anderem in Straßen von geringer Bedeutung möglich, also in Wohngebieten. In der Ortsdurchfahrt kann eindeutig Tempo 30 angeordnet werden, da beide Kriterien (Ortsdurchfahrt und Wohngebiet) in Hauingen erfüllt sind.

Der von Herrn Dullisch angesprochene Durchgangsverkehr ist Konsequenz einer mangelnden Verkehrslenkung auf die Bundesstraße B 317, die den Hauingern schon lange als Umgehungs- und Entlastungsstraße verkauft wurde.

Mittlerweile ist die Ortsdurchfahrt eine Umgehungsstraße für die B 317, insbesondere für den morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr im Wiesental und dem Kandertal. Darüber hinaus fallen weitere Fahrzeuge mit Waldshuter Kennzeichen auf.

Der Schulweg vieler Hauinger Grundschüler liegt nach Erhebungen zum Schulwegeplan der Bürgerinitiative ’Lebendiges Hauingen’ an der Ortsdurchfahrt. Eltern meldeten erhebliche Risiken ihrer Kinder auf dieser Straße zurück. Darüber hinaus befinden sich hier auch zwei Einrichtungen von Tagesmüttern, woraus auch ein besonderes Schutzbedürfnis hergeleitet werden kann.

Die Bürgerinitiative ’Lebendiges Hauingen’ unterstützt daher das Engagement des Ortschaftsrates und die Position des Ortsvorstehers, Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt einzuführen.

Es wird Zeit, dass sich die Hauinger deutlicher bemerkbar machen, denn auf ihrem Rücken und zu Lasten ihrer Sicherheit wird eine fehlgeleitete Mobilitätspolitik ausgetragen. Geschwindigkeitskontrollen sind in der Ortsdurchfahrt dringend durchzuführen sowie, wie mehrfach vorgeschlagen, an den Ortseingängen endlich bauliche Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduktion umzusetzen.

Aber in Lörrach überlegt man immer noch, ob ein mobiles Tempomessgerät endlich wieder angeschafft wird. Fazit eines Bürgers nach der Ortschaftsratsitzung: Eigentlich sollte Herr Dullisch die Bürger beraten, wie Tempo 30 in Hauingen realisiert werden kann, statt nur Argumente zu liefern, warum es aus seiner Sicht nicht geht.“

Umfrage

Nancy Faeser

Bundesinnenministerin Nancy Faeser will das Staatsbürgerschaftsrecht reformieren. Was halten Sie von den Plänen, die Hürden für eine Einbürgerung zu senken?

Ergebnis anzeigen
loading