Lörrach Unikate zum 90. Geburtstag

Eine 2017 entstandene Janosch-Ansicht von Burg Rötteln                                                                                        Foto: zVg

Lörrach - Janosch feiert am 11. März seinen 90. Geburtstag – die Galerie Bohn in Lörrach feiert den Anlass mit einer großen Schaufenster-Ausstellung und Online-Präsentation. 2017 konnte die Galerie laut einer Mitteilung eine umfangreiche Janosch-Ausstellung im Beisein des Künstlers eröffnen und mit einer großen Vernissage feiern.

Nun feiert Janosch seinen 90. Geburtstag, doch an Ausstellungen und Vernissagen ist aufgrund der gegenwärtigen Situation nicht zu denken. Daher zeigt die Galerie ab Montag, 8. März, in einer großen Schaufenster-Präsentation und Online-Ausstellung eine große Auswahl an Werken von Janosch, um auf diese Weise den runden Geburtstag des Künstlers zu feiern.

Neben zahlreichen Radierungen und Unikaten zeigt die Präsentation in den Schaufenstern der Galerie auch die drei 2017 entstandenen Stadtgrafiken zu Lörrach und Basel. Die Online-Ausstellung unter galerie-bohn.de wird dann mit über 150 Bildern eine breite Palette des Schaffens von Janosch zur Ansicht bieten.

Janosch ist einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren und -illustratoren der Gegenwart und hat mit zahlreichen Kinderbüchern („Oh, wie schön ist Panama“ oder „Post für den Tiger“) und Figuren (Tigerente, Frosch, Bär und Tiger) Kinder und (inzwischen) Erwachsene geprägt. Für seine Arbeiten als freischaffender Künstler – Zeichnungen, Illustrationen und Geschichten – ist Janosch mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden und hat 1993 als Anerkennung für sein künstlerisches Schaffen das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Der unverwechselbare Stil von Janosch ist auch in seinen Radierungen, Aquarellen und Leinwandarbeiten wiederzufinden, die sich durch tiefgründigen Humor, Sprachwitz, bisweilen auch Sarkasmus und Gesellschaftskritik auszeichnen. Dabei spielt Sprache stets eine wichtige Rolle, ist sie doch in Kommentaren, Gedanken, Sprechblasen oder Konversationen in die Kompositionen eingebunden.

Seit 1987 ist die Galerie Bohn bekannt für eine breitgefächerte Palette zeitgenössischer Kunstwerke und hat in zahlreichen Ausstellungen auch immer wieder weltbekannte Künstler wie Christo, James Rizzi oder Devin Miles nach Lörrach bringen können.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading