Lörrach Waldorf-Kiga: Neubau im Grütt nachhaltig planen

Der alte Waldorfkindergarten im Grüttpark wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Foto: Kristoff Meller

Lörrach - Auf dem Weg zum Neubau des Waldorf-Kindergartens im Grütt geht es wieder ein Stück voran. Der Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) sprach sich in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag geschlossen für die Vergabe der Entwurfsplanung an das Architektenbüro Krome-Piek in Grenzach-Wyhlen aus. Das Büro ist mit rund 235 000 Euro das günstigere von zwei Büros, die Angebote abgegeben hatten.

Kalkulation geht von Gesamtkosten in Höhe von drei Millionen Euro aus

Bis Dezember sollen Entwurfsplanung und Kostenberechnung dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt werden. Kalkuliert wird in etwa mit Gesamtkosten von drei Millionen Euro. Wert gelegt werden soll bei den Planungen auf Nachhaltigkeit. So ist unter anderem daran gedacht, den Bau in Holztafelbauweise zu erstellen.

Das durch den Fachbereich Jugend, Schulen, Sport erarbeitete Raumprogramm sieht im Neubau neben den zwei bestehenden Kindergartengruppen auch eine zusätzliche Krippengruppe vor.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading