Lörrach Wasserkocher verbrannt

Die Oberbadische, 22.08.2017 17:16 Uhr

Lörrach. Ein Wasserkocher sorgte am Montag in Stetten für einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Um 16.15 Uhr löste nach Polizeiangaben in einem Mehrfamilienhaus „Am Bahndamm“ der Rauchmelder aus, worauf Zeugen einen Notruf absetzten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hielten sich die Hausbewohner im Freien auf. Der piepsende Rauchmelder konnte in der Wohnung einer Großfamilie lokalisiert werden, die nicht zu Hause war.

In der Küche entdeckte die Feuerwehr einen eingeschalteten Wasserkocher, der verbrannt war. Die Arbeitsplatte und der Herd wiesen leichte Beschädigungen auf. Nach Durchlüften der Wohnung konnte sie wieder betreten werden. Offenbar hatten die Bewohner den Wasserkocher vergessen, als sie weggingen.