Lörrach Weitere „Stimmen“-Konzerte verschoben

Von den im Rosenfelspark geplanten Konzerten sind ebenfalls einige auf Stimmen 2021 verschoben. Foto: Meller

Lörrach - Bei sieben weiteren Konzerten, die für das Stimmen-Festival 2020 vorgesehen waren, ist eine Verschiebung ins nächste Jahr gelungen.

Das betrifft Lisa Simone, Sarah McCoy, Frank London’s Ghetto Songs, Angélique Kidjo, Ida Nielsen & The Funkbots, Mayra Andrade und Shirley Davis & The Silverbacks. Bereits gekaufte Tickets für diese Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit, teilt die Festivalleitung mit.

Der Auftritt von Lisa Simone, deren Auftritt am 14. Juli das Stimmen-Festival eröffnet hätte, findet im kommenden Jahr am 1. Juli bei „Stimmen“ statt. Der neue Termin für das Konzert mit Sarah McCoy, eigentlich geplant am 16. Juli ist nun am 12. Juli 2021. Frank London’s Ghetto Songs, die in diesem Jahr am 19. Juli im Burghof Lörrach zu erleben gewesen wären, sind im Rahmen von Stimmen 2021 auf 8. Juli terminiert.

Von den im Rosenfelspark geplanten Konzerten sind ebenfalls einige auf Stimmen 2021 verschoben. So findet der am 28. Juli vorgesehene Auftritt von Angélique Kidjo nun am 21. Juli 2021 statt. Auch das Konzert mit Ida Nielsen & The Funkbots konnte verschoben werden. Statt am 30. Juli tritt die Dänin bei Stimmen 2021 am 23. Juli auf. Als Support fungiert bei diesem Konzert, wie bei Stimmen 2020 vorgesehen, Teresa Bergman.

Ein weiteres verschobenes Konzert betrifft den Auftritt von Mayra Andrade mit ihrem Support Tainà; die eigentlich am 31. Juli geplante Veranstaltung wird auf 22. Juli 2021 verschoben. Shirley Davis & The Silverbacks, ursprünglich in diesem Jahr am 1. August geplant, wird im kommenden Jahr bei Stimmen 2021 am 24. Juli zu erleben sein. Das Konzert wird auch bei Stimmen 2021 von Elie Sandberg eröffnet.  Weitere Infos unter www.stimmen.com.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading