Lörrach Welt der Kirchen erkunden

Wie alt ist wohl der Kirchturm neben dem Museum? Goldkelch aus der Stadtkirche Foto: Dreiländermuseum Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Die erste öffentliche Kinderführung in diesem Jahr findet am kommenden Samstag, 18. Januar, um 15 Uhr im Dreiländermuseum statt.

Diesmal entdecken die Kinder von sieben bis zwölf Jahren die Welt der Kirchen. Museumspädagogin Sigrun Hecker bietet den kleinen Besuchern wieder allerlei zu rätseln und in der Dreiländerausstellung zu entdecken.

Bei den Kinderführungen stehen interessante Ausstellungsobjekte im Mittelpunkt, die gemeinsam untersucht und betrachtet werden. Die Museumsdetektive spüren alte Dinge aus Kirchen der Umgebung auf, um sie zu erforschen. Was geschieht alles in einer Kirche, wie alt ist der Kirchturm neben dem Museum? Warum sieht man in vielen Kirchen bunte Bilder auf Wänden und Fenstern? Wer findet die goldenen Kelche in der Ausstellung? Und was hat ein Waffeleisen mit dem katholischen Gottesdienst zu tun? Diese und weitere Rätsel werden auf vergnügliche Weise gelöst.

Die Führung dauert etwa 90 Minuten, Elternbegleitung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung beim Besucherservice ist erforderlich unter Tel. 07621/415 150 oder E-mail an museum@ loerrach.de.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 49 Euro bis zur Jahresmitte 2020! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

AKK

Die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat diese Woche bekanntgegeben, sich nicht um eine Kanzlerkandidatur zu bewerben und als Parteivorsitzende zurückzutreten. Was halten Sie von ihrer Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading