Lörrach Wilke sieht Stadt bestätigt

Lörrach (bk). In der Debatte um den abberufenen Leiter der Feuerwehr, Christian Heske, meldet sich ein anonymer Schreiber zu Wort, der sich als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach ausgibt. Der Verfasser des über zwei Din-A-Seiten langen Briefs kritisiert die Abberufung – in diesem Zusammenhang unter anderem die Informationspolitik im Fall Heske: „Bis heute haben sich weder die Führung der Feuerwehr, noch die Verwaltung, noch der Gemeinderat mit einer ausführlichen Erklärung der Umstände die zu diesem Entschluss führten, an uns (die Feuerwehrleute, Anm. d. Red) gewandt.“

Als Ursache für den „massiven Gegenwind“ macht der Schreiber Heskes „unbequeme und unpopuläre“ Intervention vor der Eröffnung des Weihnachtsmarkts 2015 aus. Seinerzeit hatte Heske die brandschutztechnische Abnahme aus Sicherheitsgründen erst nach etlichen kurzfristigen Justierungen – unter anderem mussten Buden versetzt und Feuerlöscher organisiert werden – genehmigt. Heske habe einen guten Job gemacht – wie sich auch im Nachhinein an der Erstellung eines Brandschutzkonzepts für den Weihnachtsmarkt gezeigt habe.

Dagegen sieht Bürgermeister Michael Wilke die Stadt durch das Schreiben sogar bestätigt. Die formale Qualifikation Heskes habe nicht zur Debatte gestanden – die Abberufung habe andere Gründe gehabt. Die Ausführungen des Anonymus belegten, dass die Versetzung in den Fachbereich „Recht/Stiftungen/Baurecht“ sinnvoll sei. Auf der eigens für Heske eingerichteten Stelle werde dieser Aufgaben des vorbeugenden Brandschutzes übernehmen: Ein wichtiges Themenfeld, das die Stadt qualifiziert besetzen wolle. Im Gespräch mit unserer Zeitung sagte Wilke kürzlich, Heskes Abberufung sei „auch im Sinne der Feuerwehr.“ Und: „Ich sehe keinen Weg zurück.“

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading