Lörrach „Zukunft lebendiger Traditionen“

Schmieden kann am Museumstag mit der Kaltenbach-Stiftung live erlebt werden. Foto: zVg

Lörrach - Weltweit begehen Museen am Sonntag, 19. Mai, den „Internationalen Museumstag“ – diesmal unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“. Das Dreiländermuseum bietet am Museumstag freien Eintritt in seine Ausstellungen und die Kaltenbach-Stiftung sowie der Bildhauer Michael Jaks präsentieren am Nachmittag mittelalterliches Handwerk zum Mitmachen im Museumshof.

Durch Darbietungen von Kenntnissen und Fähigkeiten können Museen immaterielles Kulturerbe für ihre Besucher erfahrbar machen. Die Kaltenbach-Stiftung und Michael Jaks unterstützen die Einrichtung in diesem Jahr anlässlich der Sonderausstellung Burg Rötteln dabei: Von 14 bis 18 Uhr wird im Museumshof geschmiedet, und es entstehen Skulpturen aus Stein oder aus Stroh und Lehm.

Besucher können zuschauen, aber auch mitmachen. Veranstalter dieses Angebotes im Rahmen der Rötteln-Ausstellung ist die Tourist-Information Lörrach.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading