Lörrach Zwei „Eigengewächse“ an der Spitze

Das neue Führungsduo: Rainer Liebenow (l.) und Christian Eschbach Foto: zVg

Lörrach - Nachdem zum Jahresende mit Klaus Jost in den Ruhestand verabschiedet wurde (wir berichteten), präsentiert sich die Führungsriege der Sparkasse mit Rainer Liebenow und Christian Eschbach in neuer Konstellation.

Als Vorsitzender des Vorstands verantwortet Liebenow die Unternehmenssteuerung, das Personalmanagement, den Marketingbereich sowie die Organisation, während Eschbach für das Privat- und Firmenkundengeschäft, für die Baufinanzierung und das Immobilien- und Versicherungsgeschäft zuständig ist.

Wie Liebenow ist auch Eschbach ein Eigengewächs der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden. 2017 wurde Eschbach zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Neben seiner Tätigkeit bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden absolvierte der 41-Jährige ein berufsbegleitendes Studium mit dem Abschluss Master of Business Administration an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe in Bonn. Zuletzt leitete er den Firmenkundenbereich und stand den Unternehmen mit seinem 30-köpfigen Team als kompetenter Finanzexperte mit Rat und Tat zur Seite. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt mit seiner Familie in der Hotzenwaldgemeinde Rüßwihl. Ausgleich findet Eschbach beim Ski- und Radfahren.

Auch die neue Führung setzt nach wie vor auf Verlässlichkeit, Kontinuität und Vertrauen als Basis für eine erfolgreiche Geschäftspolitik. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie wird dies wieder mehr als deutlich. „In der Sparkasse geht es um langfristige Perspektiven, um die persönliche Bindung zum Kunden und die Verwirklichung seiner Interessen, besonders in Krisenzeiten sind wir für unsere Kunden da“, so Vorstands-vorsitzender Rainer Liebenow, der sich auf die Arbeit im neuen Vorstandsteam freut.

Christian Eschbach ergänzt: „Wir werden gemeinsam an den Herausforderungen der Zukunft arbeiten und Entscheidungen treffen, damit die Sparkasse auch weiterhin als innovativer Motor und Förderer für die Menschen der Region aktiv sein kann“.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Lockdown

Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet laut Medienberichten offenbar bis Ostern mit einem Lockdown. Gehen auch Sie von einer langen Zeit der Einschränkungen aus?

Ergebnis anzeigen
loading