Lörrach Zwischen Folk und Punk

SB-Import-Eidos
„Flogging Molly“ tritt am 6. Juni im Burghof auf. Foto: Katie Hovland

Lörrach. Die US-amerikanische Band Flogging Molly gibt am Dienstag, 6. Juni, im Burghof ein Konzert.

25 Jahre zwischen Folk und Punk: Die Band gründete sich im Jahr 1997 in Los Angeles. Seitdem begeistert die Gruppe um Frontmann Dave King generationsübergreifend mit einem Mix aus klassischem Punk und irischer Folklore, heißt es in der Ankündigung. „Der Einsatz verschiedener Instrumente, von der Mandoline über das Banjo bis hin zum Akkordeon, erzeugen einen einmaligen Sound.“ Vervollständigt wird der Klang schließlich von E-Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Inhaltlich setzt sich die Band mit sozial- und politisch relevanten Themen wie Wirtschaft, Arbeitslosigkeit und missglückter Migrationspolitik auseinander.

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, 27. Januar, 11 Uhr. Tickets werden im Kartenhaus im Burghof erhältlich sein, außerdem an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.burghof.com.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading