Lörracher Wahrzeichen Röttler Schloss wird bis Neujahr beleuchtet

pd
Die Burg Rötteln wird wieder beleuchtet. Foto: Kristoff Meller

Die Energie-Zwangspause ist mit der Beleuchtung Geschichte.

Dem vielfach aus der Lörracher Bürgerschaft geäußerten Wunsch, das Röttler Schloss in der Advents- und Weihnachtszeit zeitweise zu beleuchten, kommt die Stadtverwaltung nach, heißt es in einer Mitteilung: Das Röttler Schloss wird in der kommenden Advents- und Weihnachtszeit bis Neujahr beleuchtet sein. Diese Maßnahme erfolgte auf Initiative der Stadt Lörrach in Abstimmung mit dem Eigentümer, den „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“, schildert die Stadtverwaltung.

Dann leuchtet es

Die Beleuchtung wird an den Advent-Wochenenden und in der Weihnachtswoche bis Neujahr eingeschaltet zu den grundsätzlich genehmigten Tageszeiten für Ausnahmesituationen sonntags bis donnerstags bis 23.30 Uhr, freitags und samstags bis 24 Uhr.

Bisherige Einschränkung

Zur Erinnerung: Aufgrund der bundesweit geltenden Einschränkungen durften im vergangenen Winter die Fassaden von öffentlichen Gebäuden nicht angestrahlt werden. Aus Gründen des Insektenschutzes sind das Anstrahlen und die Beleuchtung von Gebäuden und Fassaden mittlerweile in Baden-Württemberg bis auf Ausnahmesituationen eingeschränkt.

„Die Weihnachtszeit ist traditionell die Zeit der Lichter und ich freue mich, dass wir für die nächsten Wochen mit der Beleuchtung des Röttler Schlosses einen Beitrag dazu leisten können“, wird Oberbürgermeister Jörg Lutz in der Mitteilung zitiert.

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading