Weil am Rhein/Basel. Hawaii-Musik, viel Lebenfreude und etwas Südsee-­Glückseligkeit: Heinz Haag aus Weil am Rhein betreibt den "Hula-Club" Basel. Vor sieben Jahren hat Heinz Haag aus Weil am Rhein den traditionsreichen "Hula Club" in Basel an der Sperrstraße 97 übernommen. Dort wird jeden Dienstag seit 1979 jeweils ab 20.30 Uhr live musiziert (Einlass ab 19 Uhr). Dargeboten werden seither original Hawaiian Musik und Gitarrensoli (Les Paul) der bekannten "Hula Hawaiians". Heinz Haag, selbst ein leidenschaftlicher Musiker, Fan der Hawaii-Musik und Bandleader der "Hula Hawaiian Memories", die mit ihrer Musik Südsee-Glückseligkeit vermittelt, ist schon seit 35 Jahren in dem Club. Der Spaß an der Musik und das gesellige Beisammensein stehen dabei im Vordergrund. Mit der Übernahme des Clubs im Jahr 2005 hat Heinz Haag eine neue Ära eingeleitet. Seither haben sich die Darbietungen der verschiedenen Musikrichtungen erweitert, zum Beispiel Oldies, Jazz, Blues, Country, Mundharmonika, südamerikanische Musik, Elvis-Imitator, russische Folklore und Basel-dütschi Lieder. Die traditionelle Hawaiian Musik wird weiterhin regelmäßig mit den "Hula Hawaiian Memories" dargeboten. "Das große Musikspektrum verdanken wir den vielen Gastmusikern, die unentgeltlich mit viel Enthusiasmus und Freude gerne bei uns auftreten", sagt Heinz Haag. In Musikkreisen hat sich deshalb der Hula-Club einen guten Ruf erworben " auch dank der guten Livemusik-Atmosphäre. Abwechslungsweise finden Darbietungen zweimal monatlich dienstags statt. Die Termine finden sich auf der Homepage www.Hula-Club.ch. Nicht nur Hawaii-Musik, sondern breites Musikspektrum mit zahlreichen Gastmusikern Im Hula-Club wird nicht nur gute Musik geboten. Die neue Clubwirtin Susanne Schweinar sorgt für das leibliche Wohl. Weitere Musikbegeisterte, ob jung oder alt, sind jederzeit willkommen, ebenso interessierte Musiker oder Bands, die das Programm bereichern. Höhepunkte im Hula-Club sind Auftritte von "Sir Francis", dem ehemaligen singenden Wirt von der "Ueli-Stube" in "Glaibasel", Elvis--Imitator Fons van der Helden und Hans Heini und Lily Kaufmann, die Basel-dütschi Lieder und Chansons besonders von Edith Piaf darbieten. Zeitgemäß wurde im Hula-Club Rauchverbot im Clubraum eingeführt. Um die Raucher nicht zu vergraulen, steht ein separater Raucherraum zur Verfügung. Es wird nichts dem Zufall überlassen, um den Club attraktiv zu gestalten. Auch die Hawaii-Musik findet bei jüngerem Publikum Anklang. Für Heinz Haag ist dies sehr erfreulich. Dieses Jahr (vom 9. bis 11. August) findet in Basel das Europäische Südseefestival im Gundeldinger Feld, Dornacher Straße statt. Es werden dabei Workshops und Tanzgruppen der Südsee geboten. Für die musikalische Umrahmung wurden die "Hula Hawaiian Memories" verpflichtet. "Dies ist ein Highlight für uns", sagt Heinz Haag. Besonders nach einigen Südeseetrips unter anderem nach Tahiti, Bora Bora und Hawaii freut man sich auch hier in der Region mit Südsee-Ambiente aufwarten zu können. Zum Club haben sich zwei Gruppen gesellt: eine Hula-Tanzgruppe aus Freiburg sowie die TIKI-Bar- Freunde aus Kleinhüningen. "Mit all diesen Aktivitäten macht es hoffentlich noch viele Jahre Spaß im Hula-Club", sagt der umtriebige Weiler Heinz Haag.