Malsburg-Marzell Die Fasnacht auf dem Wälder ist abgesagt

 Foto: Weiler Zeitung

Komplett abgesagt wurde jetzt die diesjährige Fasnacht auf dem Wälder. Das teilt Kevin Schurek, Oberzunftmeister der Marzeller Narrenzunft Grabedierer, mit. Die Grabedierer waren in den vergangenen Jahren alleiniger Ausrichter der Fasnacht mit dem Umzug am Fasnachtssamstag und anschließender Party in der Stockberghalle als Höhepunkt gewesen. Immer beliebt war auch die Kinderfasnacht, während der Besuch der Maskenbälle zuletzt stetig zurückgegangen war, was letztlich zur Absage geführt hatte. Die Absage betrifft auch die „Entmachtung des Wäldervogts“ sowie die Entlarvung des Stockberggeists am Schmutzigen Donnerstag. Die Grabedierer hoffen nun darauf, wenigstens die Maischenke öffnen zu können, um Einnahmen zu generieren. Geplante Anschaffungen wie die einer neuen Soundanlage habe man vorerst zurückgestellt, heißt es.

Dass sich die Narren trotz widriger Umstände nicht ganz unterkriegen lassen, zeigen im verschneiten Marzell seit kurzer Zeit Plakate sowie ein närrisches Pärchen in der Ortsmitte.

                                                                                                                kn/Foto: zVg/Rolf-Dieter Kanmacher

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Mund-Nasen-Bedeckung

Die Bund- und Länderchefs haben am Mittwoch einen Stufenplan mit Öffnungsperspektive für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur beschlossen, der regelt wann und wo weitere Schritte raus aus dem Lockdown möglich sind. Wie beurteilen Sie das neue Regelwerk?

Ergebnis anzeigen
loading