Malsburg-Marzell Gelungene Premiere

SB-Import-Eidos
Frühling auf dem Wälder: Dieses Ereignis wurde mit einer neuen Veranstaltung bei der Tantenmühle begangen. Foto: Birgit-Cathrin Duval

Malsburg-Marzell (bcm). Es war ein Frühlingsmarkt, wie es ihn nur auf dem Wälder gibt: Am frühen Samstagmorgen dichter Schneefall, doch mit dem Sonnenschein am Nachmittag kamen in Scharen die Besucher.

„Einmalig“, „wunderschön“, „eine tolle Atmosphäre“, die Gäste, ein Großteil von außerorts, waren voll des Lobes für den ersten Malsburger Frühlingsmarkt.

Die Aussteller präsentierten ihre liebevoll dekorierten Stände in und um die Scheune sowie im Innenhof bei der Linde. Beeindruckend war die hohe Qualität beim Kunsthandwerk und den heimischen Erzeugnissen sowie das ausgewogene Angebot, das sich gut ergänzte.

Viel Lob gab es für die Speisen. Ob asiatische Frühlingsrollen, deftige Flammkuchen, Bärlauchsuppe, Donuts, Grillwürste oder Pommes – zum Ende des Marktes war alles aufgegessen.

Trotz kühler Temperaturen flanierten stetig Besucher rund um die Mühle. Sogar die Cocktailbar war gut besucht, obwohl vielen Gästen ein heißer Glühwein wohl lieber gewesen wäre.

Zahlreiche Helfer packten hinter den Kulissen mit an, die Feuerwehr organisierte den Parkdienst, die Gemeinde übernahm die Schirmherrschaft. Das Kinderschminken und die Lese-Mühle vom Verein „KulturVereint“ fand regen Zuspruch. Und musikalisch umrahmt mit Drehorgelspiel, erinnerte die Atmosphäre an ein Straßenfest.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading