Malsburg-Marzell Mit Herzblut dabei

Peter Dreher (Mitte) wurde von Lucia Moray und Florian Lindemer für seinen langjährigen Einsatz für den Weideverband geehrt. Foto: Rolf-Dieter Kanmacher Foto: Weiler Zeitung

Malsburg-Marzell (kn). Seit nahezu 60 Jahren sind die Mitglieder des Weide- und Landschaftspflegeverbands im Ortsteil Marzell unermüdlich im Einsatz für die Offenhaltung der Landschaft im oberen Kandertal. Und seit 46 Jahren arbeitet Peter Dreher tatkräftig im Verband mit. Lange Jahre war er der verantwortliche Weidewart im Bereich Riederen.

Zur Hauptversammlung des Verbands war eigens Lucia Moray von der übergebietlichen Weideberatung des Landratsamts Lörrach gekommen, um den Einsatz von Dreher zu würdigen, dessen Vater Walter einst zu den Gründern des Verbands gehört hatte. Dreher sei stets mit „Herzblut“ für den Verband und die Gemeinschaft im Einsatz gewesen, unterstrich Moray und überreichte Dreher eine Ehrenurkunde.

Florian Lindemer, Vorsitzender des Weideverbands, schloss sich den Dankesworten an und übergab dem Weidepionier ein Präsent, verbunden mit der Hoffnung auf weitere treue Mitarbeit. Moray wie zuvor auch schon Bürgermeister Mario Singer dankten für den aktiven ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder, der gerade in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich sei.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading