Malsburg-Marzell Neues Wandrelief

Rolf Dreher (r.) sowie der von Uwe Oßwald gaben den Ton an beim neuen Wandschmuck. Foto: Rolf-Dieter Kanmacher

Malsburg-Marzell - Das „Haus der Blasmusik“ vom Musikverein „Edelweiß“ Malsburg-Marzell und damit auch der Ortseingang von Malsburg her haben eine optische Aufwertung erfahren: Seit Ostersamstag ziert die Fassade des Proben- und Vereinsgebäudes ein passendes Relief, das Hans Schaller geschaffen hat. Vom Marzeller Hobbykünstler stammen schon andere die Reliefs in der Umgebung.

Montiert wurde das „Edelweiß-Relief“ von Mitgliedern des Musikvereins unter der Regie des Vorsitzenden Rolf Dreher sowie der von Uwe Oßwald, Vorsitzender des Fördervereins. Eine schlichte Einweihungsfeier soll es an Himmelfahrt, 30. Mai, geben, wenn der Musikverein beim Haus der Blasmusik wieder zum „Vatertagshock“ einlädt.

Maiwecken

Auch zum Maibeginn wird die Kapelle aufspielen. Das „Maiwecken“ beginnt am 1. Mai um 8 Uhr in Malsburg auf dem Felsen und wird um 9 Uhr beim Gasthaus „Hirschen“ fortgesetzt. Weitere Stationen sind um 9.40 Uhr beim Maibaum in Malsburg und um 10.15 Uhr auf dem Lausbühl in Malsburg. Zum krönenden Abschluss wird ab 11.30 Uhr in Vogelbach auf dem Lindenbückle gespielt, wo die Feuerwehrgruppe Vogelbach-Käsacker ihre Maischenke betreibt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Arbeitszeiterfassung Pflicht werden soll. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading