Anzeige 50 Jahre Toyota bei Autohaus Schultheiß

SB-Import-Eidos

Maulburg/Weil am Rhein (os). „Wir haben mit Toyota einen enorm kompetenten, leistungsfähigen Partner und konnten und können uns auf einem bekanntermaßen im Umbruch befindlichen Automobilsektor getrost als bestens aufgestellt bezeichnen“. Das sagt Oliver Schultheiß als Geschäftsführer des Autohauses Schultheiß angesichts der Tatsache, dass man dieser Tage auf 50 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem japanischen Hersteller bauen kann.

Ganz wichtig in diesem Zusammenhang, so betont Schultheiß, sei die Pflege der Erfolgsformel des Familienunternehmens: Kundenzufriedenheit steht ganz oben in der Geschäftsphilosophie.

Ganz dem bekannten Wahlspruch von Toyota „Nichts ist unmöglich“ entsprechend hat es für die Familie Schultheiß und ihr Team oberste Priorität, den Kunden auch besondere Wünsche zu erfüllen. Zuverlässigkeit und individuelle Betreuung, Beratung und Fachkompetenz in allen Fragen um Erwerb, Unterhalt, Wartung und Finanzierung des Fahrzeugs sind bei beiden Autohäusern in Weil am Rhein und Maulburg selbstverständlich.

So habe das Team sowohl im technischen wie auch im kaufmännischen Bereich wesentlich zum heutigen Erfolg beigetragen, betont der Geschäftsführer.

Er weist auch darauf hin, dass das Familienunternehmen seiner Verantwortung als Ausbilder seit Jahrzehnten gerecht wird. Sowohl Kfz-Mechatroniker wie auch Karosseriebauer und Automobilkaufleute bildet das Autohaus Schultheiß aus.

Wie der Geschäftsführer weiter betont, baue man bei Toyota auf einen Hersteller, der zwar japanischen Ursprungs ist, der aber in Europa und mit europäischen Produkten und Materialien auf dem Markt ist. Sogar Nachbarn direkt in Weil am Rhein kann Schultheiß als Zulieferer von Toyota nennen.

Ganz wichtig ist aktuell die Tatsache, dass Toyota im Bereich alternativer Antriebsformen bestens aufgestellt ist. Seit gut zwanzig Jahren hat der Konzern Erfahrung in der Hybrid-Technik und seit 2018 ist auch der reine Elektro-Antrieb verfügbar. Bald schon werden sieben Modelle von E-Autos von Toyota zur Verfügung stehen.

Besonders positiv im Zusammenhang mit regernativen und alternativen Antriebsformen ist für den Geschäftsführer des seit 50 Jahren mit Toyota kooperierenden Autohauses, dass Toyota auch im Zukunftssegment Wasserstoff-Antrieb bestens aufgestellt ist.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Toyota über diesen langen Zeitraum wurde dieses Jahr abgerundet durch die Einstufung des Autohauses als „Gemeinderat Zentrum“ – also als Partner im Bereich Rennsport mit alltagstauglichen Sport- und Rennwagen von Toyota.

Und noch ein Schmankerl für die Kunden nennt Oliver Schultheiß: „Im Rahmen des Relax-Programms von Toyota können wir eine Zehn-Jahres-Garantie gewähren“, so Oliver Schultheiß.

  • Bewertung
    0

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading