Maulburg Bewährtes wird mit Neuem ergänzt

Tobias Hohenstatter von der Dieter-Kaltenbach-Stiftung ist Leiter des Maulburger Dorfstübli. Foto: Harald Pflüger Foto: Markgräfler Tagblatt

Maulburg (hp). Eine Mischung aus Bewährtem und Neuem enthält das Kinderferienprogramm der Gemeinde Maulburg, das Annemarie Weber, Cordula Kiefer und Tobias Hohenstatter entwickelt haben. Hohenstatter leitet das Dorfstübli als Nachfolger von Annemarie Weber, die seit Juni im Ruhestand ist.

Hohenstatter ist Angestellter der Dieter-Kaltenbach-Stiftung, welche den Auftrag zur Trägerschaft der Einrichtung von der Gemeinde Maulburg bekommen hat. Was die Gestaltung des Kinderferienprogramms betrifft, ist der neue Leiter des Dorfstübli voll des Lobes für die Unterstützung, die er von Gemeinde, Vereinen und Privatpersonen erhalten hat.

Das Kinderferienprogramm beginnt in diesem Jahr am Freitag, 27. Juli, mit einem Tag mit der Künstlerin Gaby Roter. Kinder ab sechs Jahren können dabei ein T-Shirt, eine Handyhülle oder einen Turnbeutel bedrucken. Gaby Roter wird auch die Druckwerkstatt leiten, die es vom 3. bis 7. September Kindern ermöglicht, ein cooles T-Shirt zu gestalten.

Kreativität entwickeln können die Kinder auch beim Topfern im Atelier der Keramikerin Verena Ruch am Samstag, 29. Juli, in Schopfheim. Nach Minseln, auf den 3D-Parours der „Pfeilerei“, geht es am 30. Juli, 2., 9., 13., 27. und 30. August sowie am 3. und 6. September (ab acht Jahren).

Um Nahrhaftes geht es bei zwei Angeboten: Pizza backen im Hotel „Zum goldenen Wagen“ können Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren am Montag, 6. August, und „Neues aus der Pastaschmiede“ gibt es am 6. und 13. August sowie am 2. September (sechs bis elf Jahre).

Zur Trommel-Session lädt Tobias Hohenstatter Kinder ab sechs Jahren am Dienstag, 7. August, ein.

Ein Klassiker im Maulburger Kinderferienprogramm ist der Nachmittag bei der (Jugend-)Feuerwehr. Bei den Vorführungen und Mitmachstationen soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Ebenfalls seit Jahren beliebt ist der Besuch bei der Polizei. In diesem Jahr gehen die Sechs- bis Zehnjährigen am Dienstag, 14. August, zum Polizeirevier Schopfheim.

Auf einen Bauernhof geht es im Rahmen des Kinderferienprogramms auch in diesem Jahr wieder, und zwar am Samstag, 11. August. Dann dürfen Tiere gefüttert, Kühe gemolken und Ponys gestreichelt und geritten werden (ab fünf Jahren).

Ebenfalls nicht wegzudenken aus dem Kinderferienprogramm ist der Schnuppertag beim Tennisclub Maulburg, der in diesem Jahr am Mittwoch, 22. August, stattfindet.

Fische aus bunter Wolle filzen Mädchen und Jungen ab fünf Jahren am Montag, 3. September. Experimente am Feuer stehen am Donnerstag, 16. August, auf dem Programm.

Rund ums Fahrrad geht es bei der Fahrradwerkstatt für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren am Dienstag, 15. August. Dabei lernen die Teilnehmer Grundlegendes wie Reifen flicken, Bremsen anziehen oder die Schaltung einstellen. Ins Gelände gehen die Neun- bis Zwölfjährigen mit den Rädern dann am Dienstag, 21. August, mit der Turnerschaft Langenau.

Wer mehr über den besten Freund des Menschen erfahren will, kann am Freitag, 31. August, an einem Nachmittag mit Hunden teilnehmen. Das Mitbringen des eigenen Hundes ist allerdings nicht gestattet. Selbstverteidigung lernen Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 14 Jahren am Dienstag, 4. September, im Budocenter in Höllstein, und kämpfen, ringen und raufen können Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren.

Weitere Informationen: Mehr Informationen zum Kinderferienprogramm gibt es im Internet unter www.dorfstuebli-maulburg.de.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading